Do., 19. Mai 2022



  1. De klenge Frechdachs /

    D’Eltere sollen net sou schäinhelleg sinn, wéi wann hinnen d’Wuel/Zukunft vun hire Kanner esou wichteg ass. Hunn op de Klimademoen op alle Fall wéineg Erwuessener gesinn. A wann ech héiere wéi déi al iwwert d’Jugend schwätzt, da behaapten ech, dass se hei d’Kanner bewosst ausnotzen. D’Elteren sollen déi néideg Wäitsiicht hunn fir aschätzen ze kënnen, wou se hier Kanner mathuelen. An dofir gëtt et e Jugendschutzgesetz. Schutz vum Kand virun all Form vun Abus. 

  2. Kay /

    Ein deutscher konservativer Innenminister (Friedrich Zimmermann, CSU) bezeichnete in den 80ern Kinder [hier: getragene Säuglinge] auf Demonstrationen in den 80ern als „passive Schutzbewaffnung” und stellte sie mit etwa Motorradhelmen gleichgeordnet dar.
    Ok, damals waren es Atomkraftgegner, was ja mit Impfgegnern nicht vergleichbar ist. #stopsarcasm

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos