Mi., 7. Dezember 2022



  1. retlewrob@hotmail.fr /

    Dieser traurige Versuch die Verantwortung fuer die Mietmisere auf den Investor abzuwaelzen wird dazu fuehren dass noch weniger in den von Mietnomaden gepraegten Imobilienmarkt investiert wird. Ein guter Rat an Anleger:Kaufen sie Aktien von Cocacola. Der muss bar bszahlt werden und sichert so die Dividenden.

  2. jeff /

    De néien Mietdeckel ass grad wéi den alen, groussen Brach. Mierkt ee gutt dass gläich Walen sinn. Se sollen Gesetzer stëmmen wou een net kann esou einfach ëmgoen – mä dat bréngt hinnen warscheinlech net vill, se géifen villäicht ze vill Wielerstëmmen oder Suen verléieren.

  3. Jill /

    Mit den steigenden Schuldzinsen, steigenden Energiepreisen, Mietpreisdeckel und sonstigen Auflagen, werden sich viele Leute überlegen ob es sich noch lohnt in Mietwohnungen zu investieren. Respekt an Alle die sich diesen Stress noch antun.

  4. Fred /

    Wieder ein Gesetz das die Schaffung von Mietwohnungen einschränkt. Wer wird Wohnraum schaffen wenn die Zinsen auf Bankdepots 3,5% übersteigt, was bald der Fall sein wird!
    Die Schweizer waren so schlau den Mietzins an den Bankzins zu koppeln!!

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos