Do., 4. Juni 2020

Premium /  


  1. J.Scholer /

    Respekt ist, dir die Menschen, trotz genügend Platz, auf die Pelle rücken . Korona gehört bei manchen Zeitgenossen der Vergangenheit. „ Weider maachen , wéi virdrun. „

  2. TNT /

    @J.Scholer
    Korona steht für: Korona (Sonne), äußere Schicht der Atmosphäre der Sonne,
    hat nichts mit Corona zu tun, aber auch rein gar NIX!
    Und wenn Ihnen einer zu nah oder auf die Pelle rückt, dann hilft entweder P a M oder zuhause bleiben,
    Hellef dohéem an Repas sur rous, hölleft gaere weider….

  3. J.Scholer /

    @TNT: Ihr Kommentar ist Synonym jener Zeitgenossen die individuell, egoistisch geprägt „ no hirem Sturkapp fueren“ die weder Verordnungen noch das Bemühen der verantwortlichen Politik respektieren und glauben einzig alleine richtig zusein. Aber wehe, ihnen geschieht Unrecht

  4. TNT /

    @J.Scholer
    noch das Bemühen der verantwortlichen Politik respektieren
    Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.
    Immer schön brav in der Herde bleiben, und mitlaufen…
    man sieht eh nur Ärsche vor sich.
    Und was meine Generation angeht, meine Generation gehört ganz sich nicht zu DEN GENERATIONEN die auf dieser Welt VIELES verbrannt haben, was es zu VERBRENNEN GIBT.
    Spieglein, Spieglein an der Wand…..

  5. dnt /

    Masken bringen nichts….oder sie bringen was, die Wahrheit ist, dass man es nicht weiss und aufgrund des etat de crise kann die Regierung Gesetze erlassen nach Lust und Laune . Anfangs waren die Politiker dagegen, nun sind die Politiker dafür, was mich aber nervt sind all diese Besserwisser die sich mit dem Winde drehen, genauso wie die Politiker , wenn die Politiker morgen behaupten maskeb sind unnütz, dann sind wieder alle dagegen, einfach lächerlich…

  6. Jean /

    Eine Maske zu tragen ist kein zeichen von Respekt oder Solidarität, wenn man gezwungen wird sie zu tragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen