Sa., 23. Januar 2021

Premium /  


  1. de Prolet /

    Obiges Foto bedarf keines Kommentars, es spricht für dich. Der Mob im Kapitaol.

  2. HTK /

    Bravo!
    Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Schon Platon forderte,dass nur Philosophen an die Regierung dürften.Er kannte sicher das Risiko welches von schlichten Gemütern ausgehen kann.Ob das nun Kandidaten sind oder eben die Wähler. Beides traf in Amerika zu in diesen schlimmsten vier Jahren die das Land bisher erlebt hat. Eine Lehre wird sich doch daraus ziehen lassen,nämlich dass gesellschaftliche Verrohung und Bildungsmangel die größten Nationen ins Wanken bringen können.

  3. Grober J-P. /

    Hollywood, wird die nächste Folge von Mad Max gedreht? Die Neanderthaler waren intelligent.

  4. Laird Glenmore /

    Man sollte D. Trump und die ganze Mischpoke aus der Partei die zu ihm gehalten haben und damit auch die Unruhe geschürt haben alle vor Gericht stellen und des Hochverrats anklagen, ich hoffe das die Amerikaner aus diesem miesen Präsidenten gelernt haben wie es nicht sein soll, sein Vorfahren die seinerzeit ausgewandert waren und zurück in die Heimat wollten wurden wieder zurück geschickt die Deutschen wollten sie nicht mehr sie wurden des Landes verwiesen, das sollten die Amerikaner auch machen, alle nach Guantanamo.
    D. Trump mu0 vor Gericht gestellt werden und für alles was er in seiner Amtszeit und davor verbrochen hat bezahlen samt seiner verbrecherischen Sippe.
    Joe Biden wird es schwer haben diesen Scherbenhaufen zu beseitigen.

  5. Jimmy Kirsch /

    der „bärtige, Wikingerhelm tragende“ ist ein Krisen-Schauspieler, sein Name ist Jake Angeli, er war auch bei den BLM-Protesten dabei, da war er bei der Antifa… ist alles online zufinden (aber egal, dieser Kommentar wird sowieso nie veröffentlicht. Tageblatt – Wort – RTL – MSM = Lügenpresse)

  6. Knutschfleck /

    Schade dass nicht mal ein Linker an der Macht ist der nicht zum Establishment gehört.

  7. B.G. /

    Als verkappte Republikaner haben die von den Demokraten angeheuerten Antifas die Sau heraus gelassen . Die Trumpgegner in der ganzen Welt sind natürlich auf diesen weiteren Betrug prompt hereingefallen.
    Bier trinken und abwarten wie die aus fast nur Südstaatler Patrioten bestehende U.S-Streitkräfre , auch neue Konfederierte Armee genannt, auf die schändlichen Betrügereien der Demokraten aus dem Norden reagieren werden.

  8. Guy Guth /

    Shopify hat alles was Trump anbelangt gesperrt,Chuck Schumer fordert dass Trump gleich abgesetzt werden muss über das amendement 25,Zuckerberg sperrt den Facebook account von Donald bis 20.1.2021,Republikanische Senatoren die sich entsetzt zeigen und sich jetzt von Donald distanzieren und sogar Mitch Mc Connell einer der einflussreichsten Republikaner. Wo waren die die letzten 4 Jahre .? .,Entsetzen in der internationalen Politik….- Das ganze was diesen Trottel anbelangt bekommt jetzt nach den Ausschreitungen von gestern eine Selbstdynamik die einen schon überrascht. Wieso? Weil doch jeder Erdenbürger seit 4 Jahren sieht mit welchem Trottel man es hier zu tun hatte . Deshalb frage ich mich wieso nicht schon eher dieser Trottel auf seinen Gesundheitszustand überprüft wurde denn bei näherer medizinischer Untersuchung (noch nicht mal tiefgreifender Untersuchung) hätte festgestellt werden müssen dass dieser Dorftrottel mit seinem Ego weggesperrt gehört hätte.

  9. J.Scholer /

    Trump und die Geschehnisse sind kein Einzelphänomen , zeigen sie eindeutlich wie zerworfen , gewaltbereit unsere westliche Gesellschaft ist. Kulturelle, politische,technologische Veränderungen in unserer Zeitgeschichte haben immer Revolutionen, Kriege , Zerwürfnisse mitgebracht, das Einläuten neuer Zeitalter ging nie reibungslos über die Bühne. Europa steht nicht nach , von den Gelbwesten, Querdenker, Reichsbürger…bis zu Links-,Rechtsextremisten oder auch kleine Streitigkeiten über Religion, Republik oder Monarchie, politische Meinungen …..können das Fass zum Überlaufen bringen. Leider trägt unsere Politik ,Wirtschaft ,Öffentliche Meinung oft Mitschuld, werden Andersdenkende direkt in die Ecke von Rechtsextremismus, religiösen Fanatikern,….gedrängt anstatt mit den Menschen über die Probleme zu sprechen.Amerika ist bestes Beispiel wie ein von der Politik manipulierter Aufstand die Menschen zur Tat schreiten lässt die glauben ausgegrenzt zu sein. Nicht nur Trump bedient sich solcher Manipulation, schon Black Panther, BLM , bewusst oder unbewusst, haben solche Eskalationen provoziert. Die Manipulation der Unzufriedenen, der Massen als Ziel eigene politische Ziele durchzusetzen.

  10. Realist /

    HTK: Vielleicht sollten Sie Ihren Plato noch mal genauer lesen. Sein idealer, diktatorisch von einer elitären Kaste von „Philosophen“ regierter Staat hat mit unseren Vorstellungen von Demokratie nämlich nichts zu tun. Eher erinnert er mit seinen protokommunistischen Vorgaben an Nordkorea: Teilweise Aufhebung des Privateigentums, Auflösung der Familie, Zensur, Gruppenzwang, etc. Ein „schlichtes Gemüt“ ist m.E. per se nichts Schlechtes, sondern sorgt vor allem in der Politik für die nötige Bodenhaftung.

  11. HTK /

    @Realist,
    oh mei. Griechenland ist die Wiege der Demokratie.Das stand sicher auch in ihren Lehrbüchern.Was schlichte Gemüter anrichten können sehen wir,wie oben erwähnt,in den USA. Wenn sie für schlichte Gemüter in der Politik einstehen,dann kann ich nur hoffen,dass sie noch andere Hobby’s haben. Bei Plato kann ich nichts von Familienauflösung und Zensur erkennen.Aber ich lese nach.

  12. en ale Sozialist /

    @ J. Scholer. grosse, ausscheifende Analyse. Wie wollen Sie diese Misstände beheben und unsere Gesellschaft nachhaltig verändern? Jeder vernünftige Mensch sieht ein, dass es so nicht weitergehen kann. Wir rasen mit offenen Augen mit 200km/h in die Mauer. Diese Einstellung, diese Mentalität haben Trump möglich gemacht und das ist noch nicht das Ende. Wie tief müssen wir, mit oder ohne Pandemie noch fallen? Bin völlig mit Ihnen einverstanden. Aber wer hört schon auf uns zwei Weltverbesserer?

  13. Realist /

    HTK: Plato lesen ist nie verkehrt. Verkehrt wäre es aber, die Massstäbe, die wie heute an eine demokratische Staatsführung legen mit denjenigen zu verwechseln, die vor 2500 Jahren in Griechenland üblich waren. In ihrer „Wiege“ hatte die Demokratie noch nicht sehr viel mit dem zu tun, was wir heutzutage darunter verstehen. Wenn ich mich recht erinnere, war das Thema „Philosophenregierung nach Plato“ übrigens sogar schon mal Thema einer Simpson-Folge, in der die schmerzhafte Diskrepanz zwischen der Praxis des platonischen Ideals und unserem modernen Freiheitsgedanken anschaulich aufgezeigt wurde.
    Schliesslich noch dies: Leute wie Donald Trump für ein „schlichtes Gemüt“ zu halten ist meiner Meinung nach eine grobe Umkehrung der Realität. Der Mann ist Immobilientycoon, zigmillionenschwerer Geschäftsmann und kennt wahrscheinlcih kein Essen ohne goldenes Besteck. „Schlicht“ ist an so einem rein gar nichts. Was ja gerade sein Problem, bzw. jetzt das seines Landes ist.

  14. J.Scholer /

    @en ale Sozialist: Die Zeitgeschichte geht eigene Wege , wir ändern dies nicht , unser Handeln kann beeinflussen das Ärgste zu verhindern, zu mildern. „ Homo homini lupus „, der Mensch ist dem Menschen ein Wolf.

  15. Knutschfleck /

    [gelöscht]

    —————————-
    Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und verzichten Sie, bei allem Ärger, darauf, Menschen als Ungeziefer zu bezeichnen.

    – Ihre Redaktion

  16. de Prolet /

    Ja, so isses, der Mensch-es gibt auch gute und vernünftige, leider immer mehr in der Minderzahl- schaufelt sein eigens Grab.

  17. J.C.Kemp /

    @ B.G. / 7.1.2021 – 17:50 : Wie bitte? Neue Verschwörungstheorie? Und sonst fühlen Sie sich aber wohl?

  18. josy miersch junior /

    Grosse Gefahr für Attentate und Scharfschützen in Zukunft !

    Joe BIDEN muss vor allem am 20/1/2021 schwer beschützt werden und nicht nur dann.
    Leider haben schon etliche USA Präsidenten solche Attacken ertragen müssen.
    Gute Frage, warum will TRUMP sich bei der Amtseinführung von BIDEN fernhalten ? Als Anstifter der Stürmung des Kapitol gehört er sowieso nicht dahin. Amtsenthebung müsste kommen !

  19. B.G. alias Blaat‘s Gast fun Esch /

    @J.C.Kemp
    Danke für die freundliche Nachfrage . Als , wie Sie richtigerweise sagen, Verschwörer fühle ich mich , mit meinen 85 , jeden Tag wohler und wohler, wenn ich an die baldige Rückkehr von Don denke .Habe übrigens meine Mitgliedkarte von seiner neuerń nationalistischen Patriotenpartei „ America First „ bereits bestellt !

  20. luc jung /

    Den Trump passt ganz gudd an den Abschaum vun der amerikanescher Geschicht. Et gouf gudd a manner gudd amerikanesch Präsidenten, me en Hampelmann, soulang ech mech erenneren kann zanter dem J.F. Kennedy gouf et nach nie.

  21. titi /

    Trump war gefährlich und ist durch seine fanatische Anhängerschaft immer noch gefährlich. Fortan wird er aus dem Hintergrund agieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen