Mo., 27. September 2021



  1. Klamo /

    ……wee brauch olympia…….??…

    ……a football…………????

  2. de Schmatt /

    Die Spiele sind längst nicht mehr das was sie waren. Es gibt einfach eine Inflation an “ Sportarten “ exklusiver Art, die die Veranstaltung mit den 5 Ringen nicht unbedingt attraktiver und interessanter gestalten. Nicht jede Stadt kann sich diese kostspieligen und vielfältigen Infrastrukturen leisten. Weniger ist mehr.

  3. Wieder Mann /

    Wer braucht überhaupt Olympia? Ein Veranstaltung unter verlogenen, falschen Tatsachen , der Sport nur Vorwand noch ist den Rubel rollen zulassen. Dies gilt nicht nur für Olympia.Das Big Business der Sponsoren, der Medien, …….hat längst den sportlichen Idealismus verdrängt. Bewundern tue ich jene Freizeitsportler die unentgeltlich jeden Tag in der Woche ihre Runden drehen , ihren inneren Schweinehund besiegen, sich dem Sport , dem Idealismus widmen .Dies sind die wahren Sportler, Helden des Sport, die bei Olympia und co Statisten einer Theaterveranstaltung.

  4. Fröllerich /

    Die Idee war doch der sogenannte olympische Geist, und sollte Olympia überhaupt aufrecht erhalten bleiben, dann ausschliesslich für Amateursportler.

    Übrigens verstehe ich nicht, warum die Presse, darunter das tageblatt, überhaupt nocht von Sport berichtet. Etwas weniger wichtiges gibt es doch kaum, und bei der Berichterstattung kommt Diskriminierung (zwischen Sportarten) und Nationalismus immer ungetarnt zum Ausdruck. Wir schreiben 2021.

Kommentieren Sie den Artikel