Mo., 6. Februar 2023



  1. Kitty /

    Alleinige Spitzenkandidatur? Eigentlich gut, aber der Preis dafür ist dass Frau Lenert im Osten antreten muss (um Fayot im Zentrum und Asselborn im Süden den Spitzenplatz nicht strittig zu machen) wo sie genau 1 Sitz einbringen wird. Es wird leider keinen Lenerteffekt auf Landesebene geben. Die LSAP bleibt ein Verein der alten Männer.

  2. jean-pierre.goelff /

    Ach,da wäre die gutaussehende Madame doch am richtigen Platz um die ,,alten,, Platzhirsche zu vergrämen!

  3. Escher /

    Dass d’LSAP eng partei vun den aalen Mäbner wier ass net wouer. Do sin mettlerweil souvill jonk fraaen an den sektiounen ! informeieren befier een fake News verbreet!

  4. Kamill /

    Madame Lenert huet hir Sympathiën an leschter Zeit verspillt
    am Osten, IRM-Story,etc.hir Politik gëtt ëmmer méi konzeptlos,
    ësou wéi dee komplett LSAP der hieren Niveau önner Null
    gesackt ass.Vill Gelaaber an neischt gesoot.

  5. Jeremi /

    Déi Madame do hätt besser hir Villa zou Remich ze verkaafen
    an an den Süden ze plönneren,leider huet Sie an hir komplett
    LSAP-Gesellen guer neischt fir den Osten iwrég, ausser déckt
    Gelaabers,soss dreimol neischt.

  6. JJ /

    Mrs. Corona wird das schon schaffen. Gute Arbeit geleistet.Wird sicher belohnt ,auch wenn sie nicht auf Stimmen der Ochs&Co zählen kann. Gambia war und ist die einzige Wahl.

  7. charles.hild /

    Am Ufank hat ech gemengt, Mme Lenert wier eng staark Perséinlechkeet, mat gesonden humanistesche Prinzipien, déi séch also duerchsetze kéint. Leider, leider huet séch erausgestallt, dass sie séch vun der DP-Oligarchie subtil fernsteiere léist. A mat hir déi gesamt LSAP. Sozial an humanistesch Gedanke kommen deene nëmme nach kuerz virun de Wahlen. Si si schlëmmer ewéi d‘ CSV ënnert dem Här Werner. Si hun zeguer den Index manipuléiert! Pfui.

  8. Claudette /

    Ech geif jo LSAP wielen , wann ech secher wir dass sie net erem den Asylborn geifen an eng Regierung mathuelen.

  9. Julius /

    Madame do geseit gudd an
    sympathisch aus,mais ob Sie
    am Osten Stemmen fängt,
    datt ass ongewöss, daat IRM-
    Gedeessems an zou lescht
    Santes hin an hir ,jiddefalls
    soll Sie am Fall vun Reussit
    neischt mei mat dem Bettel
    do zesummen maachen.

  10. Gusti /

    Alt erem typësch LSAP Wahlverspriechen,waat ass dann dëss
    Legislaturperiod geschidd,dreimol neischt,den Bierger ass
    iwert den Dösch gezunn ginn,vill dommt Gelaabers an lauter
    Lug an Bedrug um Wieler,ësou een Clibjen soll ofgwielt ginn,
    den Rescht vun deenen aaner Parteienanstalten ass nëtt
    vill besser. Vetternwirtschaft an Privilegien,soss guer neischt.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos