Di., 9. August 2022



  1. w.d. /

    Haben die USA das Monopol, jeden Staat mit allen Konsequenzen die Stirn bieten zu wollen? Die geopolitischen Verwerfungen, dass Verschieben von Gleichgewichten, welche jetzt schon ersichtlich sind, absichtlich in Kauf nehmend? Was meint dieses Land eigentlich, wer er ist? Sollte China einmal auf die Idee kommen, ebenfalls den USA die Stirn bieten zu müssen, werden sich wohl sehr viele Firmen an ebendiese tippen!

  2. Jill /

    Ob das Interesse an Taiwan auch so groß wäre, wenn es nicht der wichtigste Chiphersteller der Welt wäre?

  3. Privatdenker /

    Die amerikanische Heiligkeit duldet keine Konkurrenz! Sorgt überall fern von der Heimat für Unruhe.Bald wird Kyrill den heiligen Krieg ausrufen zum Schutz des russischen Vaterlands.Der Atheist XI wird ihm beistehen.

  4. Vladimirowitsch /

    Was bilden diese Amis sich eigentlich ein. Auf der ganzen Welt rumstänkern und Unruhe stiften, aber selbstverständlich tausende Meilen weg vom ach so geliebten Vaterland. Und schlimmer der gesamte Westen kriecht ihnen dabei in den Hintern.

  5. Bux / /

    Richtig so! Pelosi folgt einer Einladung Taiwans und lässt sich von China nicht davon abhalten. Angst vor China wäre hier ein schlechter Ratgeber.

  6. Leila /

    Bux, Sie machen Witze! Genau solche Provokationen braucht das Weltgeschehen als ob es nicht schon katastrophal genug wäre. Damit meine ich u.a. auch Dame Baerbock, die meint sich einzuschleimen zu müssen und scheinbar das Wort „Diplomatie“ nur vom Hörensagen kennt…

  7. Bux / /

    @ Leila USA und Taiwan sind strategische Partner und China passt das nicht…., aber deswegen kneifen? Angst hilft nur dem Aggressor.

  8. Beobachter /

    Unsere Wälder brennen jetzt schon, da braucht es keinen heißen Krieg von USA und China! Die USA sollte vor ihrer Haustür kehren und die ist nicht im südchinesischen Meer!

  9. Heini /

    Frau Pelosi sollte sich nicht all zuviel überall einmischen,
    bei all den Kriegen in der Welt waren es immer die Amis mit
    den Russen die ihre Interressen versuchten zu verteidigen.
    Europa hatte immer das Nachsehen.

  10. Mathew /

    @Bux/ Das Ganze hat nun aber gar nichts mit Angst zu tun. Es ist unüberlegtes wichtigtuerisches Einmischen in die Politik anderer Länder. Die Amis sind nicht die internationale Polizei des Planeten.

  11. Beobachter /

    Leider halten sich die Amis aber für die Polizei des Planeten. Unter dem Namen von Demokratie und Freiheit verteidigen sie die Diktatur des Kapitals mit aller Macht besonders gegen die gehassten Kommunisten und Diktatoren. Wer das Spiel gewinnen wird ist noch nicht entschieden, aber wohl bald. Oder alle werden Verlierer sein!

  12. jeff /

    @wd – China ass schonn gutt amgaangen – se liwweren keen Natursand méi an Taiwan, den fir Komputerchips Produktioun gebraucht gëtt. D’Firma CATL baut hier Produktiounsanlag elo net an den USA , heescht souvill wei keng Akkus fir den Tesla. Anscheinend soll Apple keng Stécker méi aus China geliwwert kréien. Also, e grousse Merci un USA, dass mir alt erëm fir hier Arroganz an Drang zu beléierung, bezuelen dierfen. E Merci un ons EU-Politiker dass se sech net dogéint gewiert hunn – do gesäit een erëm de stellewert vum EU Bierger

  13. Jules /

    Wo ist und was sagt dann unser
    Jang Asselborn zu Pelosis
    Ausflug, wo bleiben denn
    seine super Ratschläge??

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos