So., 26. September 2021



  1. J.Scholer /

    Ich wundere mich, sollte dies stimmen was das Radio 100,7 aufdeckt, müssten personelle Konsequenzen folgen. Mit der Gesundheit der Bürger seine Machtspielchen treiben, kann eine Bananenrepubliek sich leisten, in unseren Breiten jedoch ein „No Go“.

  2. H.Horst /

    Wenn es stimmen sollte, dass in der Behörde von Personen Obstruktion betrieben wurde, so sind umgehend und konsequent disziplinarische Massnahmen zu ergreifen. Sollte dies nicht möglich sein, so sind die Akteure in den einstweiligen Ruhestand zu versetzen. Bei höheren Beamten wurde diese Möglichkeit geschaffen um sicher zu stellen, dass politischer Wille umgesetzt wird und nicht durch formal-administrative Blockade sabotiert wird. Im Klartext: Es müssen Köpfe rollen. Eine Regieru g darf sich von Beamten nicht so vorführen lassen.

  3. Jangeli /

    Esou wéi ëmmer zou Luxusburg,
    een Staat am Staat.
    Arrogant Gedeessems.

  4. J.C.Kemp /

    Wo sind die Masken der 3 Leute auf dem Bild? Die sind doch keine 2m von einander entfernt.
    Soviel zu ‚gestes barrière‘.

Kommentieren Sie den Artikel