Sa., 18. September 2021



  1. MarcL /

    Angesichts der in Luxemburg immer noch geltenden 40-Stunden-Woche kann man sich fragen welche Art von Arbeitgeber diese Regelung noch als Standortvorteil sieht und sich deswegen hier ansiedelt. Was J.M. Keynes‘ Prophezeiung anbelangt, so muss man hinzufügen, dass Keynes zu seiner Zeit nicht mit einem derartigen Anstieg des privaten Konsums gerechnet hat, wie wir ihn seitdem erleben (müssen). Anders gäbe es die 40-Stunden-Woche längst nicht mehr, alle hätten genug mit weniger Arbeit.

Kommentieren Sie den Artikel