Die Weihnachtsbäume leuchten, die Buden auf den Weihnachtsmärkten sind aufgebaut: Der Advent hat begonnen. Die Tageblatt-Magazin-Redaktion hat Luxemburger gefragt, wann für sie der große Run auf die Geschenke beginnt. Für den Abend nach einem stressigen Einkaufstag haben wir zudem leckere und ausgefallene Plätzchenrezepte parat. Wer es noch heimeliger (und kalorienhaltiger) haben möchte, dem sei zudem das Rezept für ein echtes Schweizer Käsefondue empfohlen – und zwar am besten mit echtem Gruyère-Käse.

Rot mit einem Hauch Glitzer

Wann fängt der große Run auf die Geschenke in Luxemburg an? Und wann ist der richtige Zeitpunkt, um das Zuhause festlich zu schmücken? Wir haben uns auf dem Escher Weihnachtsmarkt umgehört. Zum Artikel.

Rot mit einem Hauch Glitzer – In Luxemburg beginnt die Weihnachtszeit

 

Geschenke sind eine Sache – rechtzeitig zu schenken eine andere

Früher war alles besser! Denn in der Studentenzeit unseres Autors traf man sich an Heiligabend zu einem Bierchen. Heutzutage erfordert die Vorbereitung des Weihnachtsfests Planung, gute Kontakte. Einfallsreichtum – und vor allen gute Nerven. Zum Artikel. 

Volles Rohr! Geschenke sind eine Sache – rechtzeitig zu schenken eine andere

 

Eine kulinarische Reise ins weihnachtliche Russland

Von wegen schwer und viel zu süß: Im Eiscafé “Anna & Pail” in Bartringen gibt es süße Spezialitäten aus Russland und anderen Ländern der Welt. Wir nehmen jene, denen jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, mit auf eine Winterreise. Zum Artikel. 

Mehr Genuss für die kalten Tage: Eine kulinarische Reise ins weihnachtliche Russland

 

Blütenträume aus Honig: Die Tageblatt-Plätzchen-Rezepte

Als süßer Vorbote des 1. Advents hat Chef-Patissier Simon Armbruster uns das Rezept für sein florales Dessert verraten. Und: Die Tageblatt-Magazin-Redaktion hat für Sie die Schürze geschnürt, und auch nach weiteren originellen Rezepten gestöbert und wünscht nun viel Spaß beim Nachbacken. Zum Artikel.

Ein Blütentraum aus Honig: Die Tageblatt-Plätzchen-Rezepte mit einem Exklusiv-Tipp

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here