Mo., 29. November 2021



  1. Grober J-P. /

    HTE ist das eine Firma oder ein fiktiver Name? Habe keine Eintragungen gefunden.

  2. Baerchen /

    Mischo Mischo iwwerall Chaos Wou de Mischo Aktiv 😂😂😂

  3. Louis Hollerich /

    Herrn Mischo von der CSV dürfte es freuen, dass Herr Schiltz von der CSV, vom Herrn Wimmer & CO als Advokat auserwählt wurde.

    Es ist wohl einfacher sich mit einem Pizzaautomaten anzulegen, weiter so.

  4. Laird Glenmore /

    Es ist in Esch / Alzette üblich das die Menschen die sich den Ar…. aufgerissen haben kurz vor der Vollendung gefeuert werfen siehe ESCH22 das gleiche geschah Janina Stroetgen und Herrn Becker danach kam Nancy Braun die konnte sich wahrscheinlich besser einschleimen, es ist schon verwunderlich das Menschen sich auf Kosten anderer einen Namen machen wollen ich persönlich empfinde es als ein Armutszeugnis was dort abgezogen wird aber unser Gemeinderat nebst G.M. ist ja nicht besser.
    Ich hoffe der Architekt macht denen mal so richtig Feuer unter dem Hintern.

  5. Gaston Scherge /

    Klicken: Ausschreibung Südspidol . Dann :Détails de la consultation.
    Lesen : CONDITIONS DE PARTICIPATION und Autres informations.
    Der ANBIETER hatte also gemäss Artikel 5. FÜNF (5) in den letzten 5 Jahren von ihm realisierte Referenzen auf dem Spitalgebiet vorgelegt. . Ausserdem mussten dem Angebot Zertifikate der Zufriedenheit der respektiven Kunden beiliegen . Wenn der Auftraggeber also keine gründlichen diesbezüglichen Nachforschungen an Ort und Stelle unternommen hat, respektiv der erkorene Bauherr in ein Spitalskandal verwickelt war wird Schiltz&Schiltz leichtes Spiel haben.Ausserdem musste gemäss Artikel 6) der Anbieter eine Beschreibung seiner Anwesenheit in der Nähe des «  Hinrichtungsorts «  sicherstellen. Was eine detaillierte Kostenaufstellung betrifft ist diese der Grundfeiler der Entscheidung für den Zuschlag, also ein äusserst lächerliches Argument, oder ?
    Ob jedoch auch diesmal das Gericht, wie im Falle des ungesetzlichen Pollers in der Alzettestrasse das Gericht die Argumente des Escher Schultheiß ohne weiteres schlucken wird, , nehme ich nicht an, quoique……..

Kommentieren Sie den Artikel