Sa., 25. September 2021



  1. HTK /

    Einer von Hunderttausend. Na das ist doch nix.Ausser man ist selbst betroffen oder ein Familienmitglied. Es geht doch um die Frage ob ein anderer Impfstoff nicht besser ist und wieso man dann nicht auf den zurückgreift. Autogurte von minderer Qualität können auch leben retten,falls sie nicht kaputt gehen wenn sie gebraucht werden.Deshalb werden diese ja auch in Sandweiler abgelehnt. Es gibt sicher noch andere Beispiele wo wenig besser ist als nix. Aber solange es etwas besseres gibt sollte man sich nur damit zufrieden geben.Zumal wenns um den eigenen Lack geht. Und noch einmal die Frage: Was ist den mit den Dänen los?

  2. Jimbo /

    Duerchschnett weltwait
    vir un oder mat Corona ze stierwen 0,038%

    Wann en en dann emol erwecht!

  3. Jean-Yves /

    Wenn man aber vor ein paar Tagen gelesen hat dass Luxemburg mit weniger als 200.000 Geimpften aber schon 7 Thrombosen Fälle hatte. Klappt diese Rechnung hier aber nicht, 1fall pro 100.000

Kommentieren Sie den Artikel