Fr., 20. Mai 2022



  1. Rwinter /

    Ein Debakel.! Komplett verfehltes Krisenmanagement. Die Regierung hat auf der ganzen Linie versagt! Dachten wir tatsächlich wir seien schlauer als die anderen Länder und kämen ungeschoren um einen Lockdown herum? Jetzt wird’s teuer! Sehr teuer!

  2. Robbes /

    Noch gestrrn hörten wir von den Selbstlobverteilern Lenert und Bettel, Luxemburg habe gezeigt dass man ohne größere Einschränkungen das Infektionsgeschehen in den Griff bekäme. Heute haben wir den Rekord bei Neuinfektionen und schon wieder 8 Tote. Es haben schon Ministerinnen und Regierungschefs für kleineres Versagen abgedankt.

  3. Ursula Maas /

    Luxemburg hat die gute Arbeit aus dem Frühjahr genutzt und sich, wie so oft hier im Land, auf den Lorbeeren ausgeruht. Das wird jetzt zum Verhängnis. Das Krisenmanagement jetzt ist grauenhaft und zeigt, dass man in der ersten Corona-Welle die Kompetenz nur gespielt hatte. Schade! Bei den nächsten Wahlen rächt sich das hoffentlich. Wirtschaftlich wird Luxemburg jetzt den Knüppel bekommen. Spätestens nach Weihnachten kollabiert alles.

  4. titi /

    Im Vergleich zu Luxemburg, gemessen an der Einwohnerzahl, müsste Deutschland täglich 120.000 Neuinfektionen zu verzeichnen respektiv zu beklagen haben.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos