Mi., 22. September 2021



  1. Nomi /

    Lee’en mer eisen Kapp an ro’uh, et ginn der nach mei‘ wei‘ 100 pro Daag bis di naischst Woch !

    Mir so’en den Partygaenger villmols Merci fir eis rem zereck an den Schlammassel ze werfen !
    Di Staater Kirmessen direkt zo’u machen !

  2. HTK /

    “ Das Durchschnittsalter liegt bei 84 Jahren“ Nicht vergessen,bevor wir wieder einen unnötigen „Total-Lockdown“ tätigen von dem sich unsere Gesellschaft nie mehr erholt. Die Zukunft gehört der Jugend! Klingt hart,ist aber so.
    PS: Ich selbst gehöre zu den Älteren

  3. Miette /

    Das sind doch Zahlen welche uns wachrütteln sollten. Auch sind die Patienten in Krankenhäusern nicht besonders „einsam“😢
    Es wäre doch so einfach, Regeln einhalten und das Wohl des Mitmenschen und die eigene Gesundheit im Auge behalten.
    Was stimmt nicht in unserer Gesellschaft?
    Ich komme gerade gar nicht mehr klar😨
    Traue mich nicht im Bus, eine junge Frau darauf aufmerksam zu machen, dass sie ihren Mund/Nasenschutz doch bitte tragen möge.
    Da ich zur Zeit im „Drogen-und Gewaltfreien“ Ettelbrück lebe habe ich gelernt mich ruhig zu verhalten um ja keinen, „nicht so netten Mitmenschen“zu verärgern.
    Bleiben sie alle gesund❣❣❣

  4. Ben /

    Wie ist es möglich dass in der Oberstadt an einigen Abenden Leute sich massenweise vor der Tür von bestimmten Lokalen und drinnen ansammeln können, dass keine Masken getragen werden und die gebotenen Abstände ignoriert werden ohne dass weder sie noch die Gastwirte durch eine Kontrolle belangt werden? Da gibts nur ein passendes (französisches) Wort: La foutaise. Und zwar bei allen!!!
    Werden am Flughafen die Leute aus anderen Risikoländern (zB Portugal) extra kontrolliert? Ist geplant Heimkehrer aus Mallorca am Flughafen künftig genauer unter die Lupe zu nehmen? Die Bilder vom „Ballermann“ aus den letzten Tagen würden es rechtfertigen!
    Wann treten die neuen Maßnahmen in Kraft? Oder wird der Staatsrat wieder eine opposition formelle einreichen?
    Es steht viel auf dem Spiel.

  5. Romain K /

    Een ganzt Land gett gestrooft weinst engem Deel vun Sauf and Partygänger an dem Horescasektor deen sech iwert all Regelen vun letzebuerger Gesetzer ewechsetzt. Ma merci dann.

  6. Ben /

    @ Romain K
    Dir hutt völleg Recht.
    Dei allerbescht as awer dass sech an de leschten Deeg den Horesca secteur als Haaptopfer von engem potentiellen 2. Lockdown styliseiert huet. Esou vill culot muss ein hunn.

Kommentieren Sie den Artikel