Madison Keys wird bei den BGL BNP Paribas Luxembourg Open aufschlagen. Wie die Organisatoren des WTA-Turnieres auf der Kockelscheuer am Montag mitteilten, ist es gelungen die Nummer 11 der Weltrangliste nach Luxemburg zu lotsen.

Auf der Pressekonferenz am vergangenen Dienstag hatte Turnierdirektorin Dan Maas bereits erklärt, dass man noch einen dicken Fisch an Land ziehen möchte und man u.a. mit Keys in Verhandlungen stecken würde.

Anzeige

Asarenka ungewiss

Noch immer ungewiss ist die Teilnahme von Viktoria Asarenka, die aufgrund eines Sorgerechtsstreits um ihren Sohn bereits die US Open, sowie die Asien-Tour abgesagt. Die Verhandlung vor Gericht ist für den 12. Oktober geplant und wenn alles gut verlaufe, werde Asarenka am 13. Oktober den Flieger in Richtung Luxemburg nehmen, erklärte Maas vergangene Woche. Die BGL BNP Paribas Luxembourg Open finden vom 14. bis 21. Oktober auf Kockelscheuer statt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here