Fr., 1. März 2024




  1. Jocker /

    Es gehört schon etwas Chuzpe dazu einen Drogendealer oder Messerstecher als „Bedürftigen“ zu bezeichnen. Wenn unsere Justiz keine Mittel hat diese Nasen dauerhaft von der Straße zu bekommen dann haben wir ein Problem das auch Batman nicht schlichten kann. Was erwarten wir denn von einem Flüchtling der alles verloren (oder aufgegeben) hat und alles gesehen hat? Denen wird es in einem luxemburger Gefängnis besser gehen als zuhause im Staub zerbombter Häuser. Es muss für jeden eine Arbeit geben,ob er sie will oder nicht. Aber als „freischaffender“ Dealer oder Einbrecher hat man es einfacher.

  2. jung.luc.lux /

    Das Bahnhofsviertel zeigt das absolute Versagen unseres grünen Polizeiministers. Gestern hatte ich etwas im Bahnhofsviertel zu kaufen, dieses trauriger Weise mit einer verbotenen Waffe für meine eventuelle Verteidigung gegen die „bedürftigen“ Dealer.
    @ Jocker
    Sie haben absolut Recht.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos