Do., 26. Mai 2022



  1. Peter /

    Da das medizinische Personal zu 80% aus dem Ausland kommt, gibt es unter ihnen entsprechen wenig Wahlberechtigte. Anders bei Staatsbediensteten denen wir auch in Zukunft alle Aufmerksamkeit schenken wollen, sind dort doch alle Wahlberechtigt. So einfach wie kurzsichtig kann Politik sein;)

  2. P.Dauer /

    Es ist schon erstaunlich, da wird ein Artikel über den zukünftigen Status des Gesundheits-und Pflegepersonals geschrieben und niemanden scheint es zu in interessieren. Dabei gebührt diesen Berufsgruppen aufgrund der Systemrelevanz mindestens die gleiche Anerkennung wie den Polizisten und anderen Beamten. Offensichtlich verhindert der „Ausländerfaktor“ die Aufwertung dieser Berufe. Wo keine Wähler sind, gibt es auch keine politische Unterstützung, auch Corona-Krise wird daran leider nichts ändern.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos