Sa., 6. März 2021

Premium /  


  1. Meylender Erny Anne /

    Apéro trottoir:
    Dat mache mer am
    schwoarze Wee zu Téiteng all Donneschdën, an Dënschdëss gëtt geklappt.
    Supperrr Initiative, 👏👍

  2. Lullingen Jean Paul /

    Na und was soll das ganze.

    Wenn Leute sich treffen da kann ja eh nichts passieren!! Die Leute werden für doof gehalten dass die nicht aus dem Haus respektiert nicht aus Wohnungen raus gehen dürfen.
    Da die Regierung hier beschlossen hat dass niemand raus gehen soll, da bin Ich ganz andere Meinung denn die laufen doch jeden Tag rum
    Das ganze ist nur Schund viel reden was kommt dabei raus? Alle Firmen gehen bankrotte im ganzen Land. Aber Hilfe zu anderen Ländern da ist Luxembourg ganz stark um zu helfen.
    Aber für die echte Luxemburger die können dann mal unter Hunger leiden und sehen wie die klar kommen
    Ich finde das nicht richtig was im Moment hier abgeht den Gehalt kürzen und nur 80 % erhalten das reicht nicht aus wenn man Schulden zuzahlen hat

    Den Rest geht dann noch für andere Länder um zu helfen.
    So bitte teilen Sie das mal an Regierung weiter.

  3. daniela /

    @Lullingen

    „Aber für die echte Luxemburger die können dann mal unter Hunger leiden und sehen wie die klar kommen“

    Die unechten Luxemburger tun das auch.

    „Ich finde das nicht richtig was im Moment hier abgeht den Gehalt kürzen und nur 80 % erhalten das reicht nicht aus wenn man Schulden zuzahlen hat“

    Sie gehen ja auch nicht mehr ins Kino, Theater, Restaurant, Frisör, Baumarkt, Schneider, Gym usw, also sparen Sie noch Geld.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen