Sa., 28. Mai 2022



  1. Wieder Mann /

    Wird Amnesty jetzt von der Impfgegner-Bewegung als Mittel zum Zweck ausgenutzt? Die Impfgegner -Bewegung ist kein rein luxemburgisches Problem , sondern ein globales Problem das dank der digitalen Technik sehr gut vernetzt und längst von diversen staatsfeindlichen, diffusen Gruppierungen unterwandert ist.Von Verfassungsschutz bis zu den diversen Medien wurde oft genug schon gewarnt vor der Radikalisierung dieser Bewegung, deren Zielen den Staat , die Gesellschaft zu destabilisieren. Sollen wir diese Warnungen in den Wind schlagen? Sollen wir , wir immer an eine Politik des Konsenses , des Dialoges hinnehmen diese Bewegung zur Bühne für staatsfeindliche Gruppen, Radikale Ideen, Anarchisten wird? Konsens und Dialog schütten den Graben der die Gesellschaft durchzieht nicht mehr zu, hier gilt eher „Wehret den Anfängen“ .Allerdings der Anfang ist schon zum fortgeschritten Politik geworden der unseren westlichen Demokratien zum gefährlichen Terrain für Unruhen,Aufstände macht. Wir verschließen die Augen im Glauben an die gerechte, humane , gute Welt, leider ist die Realität eine andere.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos