fbpx
Premium
Ein Foto aus dem Jahr 2003: Beim Pokalfinale zwischen Ettelbrück und Grevenmacher standen Kevin Holtz und David Turpel bereits auf dem Rasen im Stade Josy Barthel. Aus den Ettelbrücker Einlaufkindern sind Leistungsträger der Etzella und Düdelingen geworden. Am Sonntag treffen die beiden „Luftikusse“ erstmals selbst im Finale der „Coupe de Luxembourg“ aufeinander. Von Christelle Diederich und Dan Elvinger An die gemeinsame Kindheit im „Däich“ erinnert sich Kevin Holtz gerne: „Als Kinder gehörten wir beide zu den „Luftikussen“, denen alles ein bisschen egal
Mehr
Cette année-ci, pas moins de quatre coproductions luxembourgeoises ont été présentées à Cannes dans les sélections „Un certain regard“ et „La quinzaine des réalisateurs“. Un cinéma varié, politique et, hormis le bide de Christophe Honoré, de bonne qualité. Ballotements politiques – „Les hirondelles de Kaboul“ et „The Orphanage“ Deux des quatre coproductions luxembourgeoises présentées à Cannes retracent l’histoire récente de l’Afghanistan. Là où „The Orphanage“ (Samsa) raconte l’adolescence d’un jeune homme dans un orphelinat à Kaboul sous le régime prosoviétique, „Les hirondelles
Mehr
Beim Betreten der Museumshallen des Nationalen Feuerwehrverbandes bietet sich den Besuchern ein trauriges Bild: Historische Fahrzeuge stehen dicht an dicht in den Lagerhallen, Kleinmaterial stapelt sich fast bis unter die Decke. Die einst prachtvolle rote Farbe der Feuerbrigade ist unter all dem Staub kaum noch erkennbar. Ein Blick auf die Geschichte des Museums gibt Aufschluss, wie es zu diesem Zustand kommen konnte. Von unseren Korrespondenten André Feller (Text) und Raymond Brausch (Fotos) Kunst und Kultur genießen im Großherzogtum scheinbar einen hohen
Mehr  (2)
Elf Kinder hat Monique Philippart. Drei sind ihre eigenen, acht hat sie adoptiert, fünf davon sind ehemalige Pflegekinder. Ihre Lebensgeschichte ist außergewöhnlich und geprägt vom Einsatz für mehr soziale Gerechtigkeit und gegen jegliche Ausgrenzung. Von unserer Korrespondentin Christiane Wagner „Das ist Julien, mein ältester Enkel“, stellt uns Monique Philippart einen hübschen dunkelhäutigen Jungen mit gelocktem Haar vor. Julien schaut eben mal kurz bei seiner Großmutter vorbei, um ihr von einem besonderen Tageserlebnis zu berichten. Sofort zeigt sich eine tiefe Verbindung zwischen
Mehr