Radsport

Alaphilippe schlägt Valverde

Julian Alaphilippe hat die Flèche Wallonne vor dem Spanier und Dauersieger Alejandro Valverde gewonnen. Der Quick-Step-Profi setzte sich auf den letzten paar hundert Metern
Mehr...

Flèche Wallonne 2008: Und dann kam Kim …

Vor zehn Jahren schien für Kim Kirchen im Regen von Huy die Sonne. Der damals 29-Jährige (geb. am 3.7.1978 in Rammeldingen) gewann die "Flèche
Mehr...

Valgren gewinnt das Amstel Gold Race

Der Däne Michael Valgren aus dem Astana-Team hat das Amstel Gold Race vor Roman Kreuziger (Mitchelton-Scott) und Enrico Gasparotto (Bahrain-Merida) durch. Bob Jungels (Quick-Step) verrichtete
Mehr...

Kein Einzelfall: Herztod beim Sport

Der Tod des Radprofis Michael Goolaerts hat nicht nur im Radsportmilieu für Entsetzen gesorgt. Plötzlicher Herztod bei Sportlern ist zwar eine reelle Gefahr. Auch
Mehr... (3)

Radprofi Goolaerts nach Herzstillstand verstorben

Der Radsport trauert um den Belgier Michael Goolaerts. Wenige Stunden nach seinem dramatischen Sturz beim 116. Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix starb der 23-Jährige im Krankenhaus von
Mehr...  (22)

Sagan gewinnt Paris-Roubaix

Weltmeister Peter Sagan aus dem deutschen Team Bora-hansgrohe hat den von teils dramatischen Stürzen geprägten Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix gewonnen. Der schlimmste Zwischenfall betraf den belgischen
Mehr...

Paris-Roubaix: Goolaerts in ernstem Zustand

Beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix hat sich ein folgenschwerer Sturz des belgischen Radprofis Michael Goolaerts (Veranda's Willems-Crelan) ereignet. Der 23-Jährige musste nach dem Zwischenfall auf dem
Mehr...

Die berühmtesten Pavés der Welt

Am 7. April 1968 wurde die "Trouée d’Arenberg" erstmals bei Paris-Roubaix durchquert. Heute, genau 50 Jahre nach der Premiere, ist sie zum Mythos geworden.
Mehr...

Noch zu viel Scheinheiligkeit

Es klingt erst einmal nach der optimalen Lösung: Um den Damenradsport zu fördern, wird bei großen Rennen der Männer das Damenrennen parallel ausgetragen. So
Mehr... (2)  (6)

Terpstra gewinnt die Ronde, Drucker 31.

Niki Terpstra (Quick-Step) hat nach einem mutigen Alleingang die "Ronde van Vlaanderen" gewonnen. Jempy Drucker (BMC) wird 31. auf 3:40 Minuten, Alex Kirsch (WB
Mehr...