Sa., 24. Oktober 2020

Premium /  


  1. zahlen /

    Risikogebiet klingt auch besser als ’schwarze Liste‘ oder ‚rote Liste‘.

  2. HTK /

    Wer sagt uns denn,dass die deutschen „Gastarbeiter“ die uns täglich beehren nicht zu unserer Verschlimmbesserung der Statistik beitragen? Und müssten die nicht zuhause bleiben bis Luxemburg sich wieder erholt hat? Steckt da etwa der Trierer Geschäftsverband dahinter,dass wir nicht auf der Liste stehen? Man sieht es wird viel Schaum geschlagen um der Statistik und den RKI-Regeln gerecht zu werden. Dem Virus ist das alles Wurscht.

    • Tom Haas /

      Luxemburg führt die Grenzgänger seit einem Monat nicht mehr in seiner Statistik auf. Auch die Arbeitnehmer mit Wohnsitz in Deutschland nicht.

      Freundliche Grüße aus der Redaktion

  3. HTK /

    @Tom Haas,
    danke,aber das wusste ich schon.Es geht darum,dass diese Leute ein Infektionsherd sowohl in Deutschland als auch in Luxemburg sein können,denn sie bewegen sich täglich hin und her. Abgesehen von der Statistik.Wo ist der Sinn wenn Luxemburger nicht nach Trier(oder Belgien) dürfen,die Deutschen (oder Belgier) aber täglich in der Roten Zone verkehren und wieder nach hause fahren?

  4. Klitz /

    Eigentlich seltsam dass wir noch nicht zum Risikogebiet erklärt wurden. Unsere Fallzahlen würden es (mehr als) rechtfertigen. Wäre mal gespannt zu erfahren was da dahinter steckt.

  5. Klitz /

    @HTK
    Ja das mag objektiv gesehen keinen Sinn machen. Aber sollten wir als Luxemburg(er) nicht lieber den Ball in dieser Hinsicht flach halten. Denn keiner würde mehr darunter leiden als wir wenn das strikt auf die Grenzgänger angewandt würde. Also sollten wir uns soviel „Unlogik“ doch gönnen 😉

  6. L.Merz /

    Hallo,

    Also habe ich das jetzt richtig verstanden, dass wir dieses Wochenende noch problemlos nach Luxemburg dürfen und ohne Probleme wieder nach Deutschland können? Mein Mann hat mir ein Wochenende dort geschenkt. Wollten morgen los.

    Liebe Grüße
    L.Merz

  7. Romain Juni /

    Ändert das Limit von 50 auf 100 000 auf 500 auf 100 000 und schon sieht alles viel besser aus!

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen