Di., 15. Juni 2021



  1. anne /

    An dann jäitzen mer hei fir de Cannabis ze légalisieren .
    Daat kann jo awer nach flott gin wann dann esouvill zougedröhnter op eisen Strossen ennerwée sin

    • RyanSMiTh /

      Seien Sie versichert: Es sind schon jede Menge „Zugedröhnte“ unterwegs in Luxemburg, wo so viel gesoffen wird wie fast nirgendwo in Europa. Die ständigen Unfälle, bei denen Unbeteiligte verletzt oder getötet werden, sind hier ständig nachzulesen. Das macht den vorliegenden Fall nicht besser – aber wenn man wegen solcher Vorfälle Cannabis weiterhin verbieten will, muss man auch ein völliges Alkoholverbot einführen!

      • Nomi /

        Ear Onfallursaachen stinn ob wackelegen Been !
        Wei‘ ass et dann mam Handy iwert dem Fuhren ?

        Et gin so’u vill Alkoholkontrollen, datt d’Soeffer so’u gutt wei‘ vun der Strooss sinn.
        Et kann jo net sinn datt den Alkoholproblem geschwenn enner Kontroll ass, an datt met dann elo Zo’ugedroehntener zo’uloossen !

      • Grummel /

        ich weiss nicht wo sie ihre statistik über Alkoholkonsum herhaben aber da gibt es Laender und gegenden wo die Suff-Tradition weit höher gehalten wird wie in Luxemburg.
        Wenn Sie jetzt Alkverkauf duerch Einwohnerzahl teilen haben Sie vlieleicht recht aber solch eine Rechnung entspricht nicht der Réalität (genauso wie das bei Spritverbrauch oder Zigaretten der Fall ist).
        Egal, vollgelaufen oder zugedroent fahren soll man einfach nicht, fertig , aus….

Kommentieren Sie den Artikel