Mi., 16. Juni 2021



  1. Laird Glenmore /

    und wieder eine neue neue Panikmache, wenn das alles stimmen würde was unsere Superforscher so von sich geben dann müßte schon die halbe Menschheit tot sein, heute erzählen sie dies und morgen das man weiß nicht mehr was man noch glauben soll, vielleicht liegt es an der jeweiligen Laune der Forscher was sie von sich geben.
    In Amerika und in China wo die wenigsten Filteranlagen in den großen Industrien sind müßte dann ja laut den Forschern dort keiner mehr leben, ich denke das manche Forscher genauso viel Blödsinn reden wie unsere Politiker, es wäre besser sich an Fakten zu halten statt den Menschen immer nur Panik und Schuldgefühle zu vermitteln, jeder lebt von dem Fortschritt und die meisten die damit viel Geld verdient haben fangen plötzlich an die Saubermänner zu spielen absolut lächerlich, einige von diesen Leuten sollten mal in sich gehen bevor sie wieder so einen Schwachsinn von sich geben.

  2. Fraidenker /

    Zu Luxusburg keint een de Baggerkrich an dei Vill Deviatiounen reduzeieren dann keint een vlaicht manner Stress hun an e puer Deeg mei laang liewen hei.

  3. Nomi /

    Vill Fliegerverkei’er ass onnei’deg wei‘ och vill Cargoscheffer an Croisièrescheffer mat Schwei’erueleg !

  4. n der Parad /

    Den ganzen,gudd organiseïerten Tralala,mat déer schlechter Loft,klappt eisereen esou zimlich op den Geescht!Bon,D’Loft ass nit immens gudd,mee,esou eweï ech daat elo gesin,kann ech mat rouëgem Gewessen nees ufänken mat Fëmmen!?(Ech hun virun ca. 25 Joër domat opgehal)

  5. Fred Flintstone /

    Et geet esou lues duer mat ëmmer deen selwechten Thema. Fir verschiide Leit ze „befridegen“ misste mer erëm
    a d’Sténgzéeit zeréck goen mat allem deemols gängegen Confort.

Kommentieren Sie den Artikel