Mi., 4. August 2021



  1. Tom /

    Ob man die CSV nach gründlicher Überprüfung noch ins Boot nimmt bleibt zweifelhaft.

  2. mars /

    @Tom. Der Trick hat 1 Mal funktioniert, ich denke aber nicht dass er ein zweites Mal funktioniert. Und ob die LSAP ein Wunschpartner sein wird, das bestimmt kein nemo sondern das bestimmen die Wähler.

    • Schlimm und Schlimmer /

      @mars
      Die CSV seit Gambia: statt Opposition, sich wie eine Krake in Luxemburg, geheim noch mehr zu infiltrieren.
      Uberall gefügige Leute plaziert auch im Staatsrat, neue Gesetze mit alten „Auftraggebern“ Interessant wäre nur die Strippenzieher zu finden.

  3. Sammy Louschetter /

    Och wann déi Gréng schonn fläisseg drun bastelen, eng schwaarz/gréng Regierung dierf et net ginn.

    • Romain K /

      Ma ´die ewig Gestrigen´sinn och 100% op der Lescht vun der CSV fier d´Wahlen nächst Joer: Wiseler, Spautz, Schank, Hansen, Hetto….asw…asw…..die aal Garde wie virun 5 Joer an et geif net wonneren wann den Här Frieden beemol och erem sein Hobby fier Politik eremfannen geif..an der Regierung, well fier Oppostioun wuer hien sech jo ze schued….)…daat passt jo dann fier Koalitioun CSV / Greng…an dann : ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT.

  4. Kreus Romain /

    Die LSAP würde wohl alles tun um auch bei der nächsten Regierung wieder dabei zu sein.
    Ich hoffe alles nur das nicht

  5. Fruppsi /

    Ich habe eine Frage an das Tageblatt. Die Umfrage wurde durchgeführt von einem französischen Institut. In welcher Sprache wurde die Umfrage getätigt? Und wurden auch Ausländer befragt?

  6. jcg /

    Et ass ganz einfach, wann 39% fir d’CSV stëmmen, dann hun der 61% nët fir së gestëmmt.
    Méch beonrouegen vill méi d’Gambia-Membëren déi allzait bereet sin hiiren Fändel an den Wand ze hänken an hir 12,13,15% der CSV als Juniorpartner zur Verfügung ze stellen.
    All Ménsch seng Meenung mä méng ass dat et mat der CSV keng besser Politik kann gin soulaang sie un hieren éiwegen Führungspersounen festhält.
    D’Welt ass nët mat deenen Gréngen ënnergaan, se géif och net ënnergoen wann déi Lénk dobai wieren.

  7. johnny 44 /

    Daat schlémst wär eng CSV Gréng an och eng CSV Blo Koalitioun.Entweder CSV ROUT oder besser CSV ADR.

  8. Serenissima, en Escher Jong /

    Nun ja und was passiert wenn bis zu den Parlamentswahlen im Oktober 2018 noch die eine oder andere neue Partei auftaucht? Also abwarten und Tee trinke bis im Oktober nächstes Jahr und dann sehen wir weiter..

  9. Leonie /

    Csv-lsap ist wohl wunsch-koalition der lsap, gleichwie sie bei den wahlen möglicherweise abgestraft wird.

    • BillieTH /

      pas sur que les militants CSV peuvent imaginer un gouvernement avec Schneider, Bodry et Kersch apres les evenements de 2013.

  10. jcg /

    @Tom:
    Das ist kein Trick, das heißt Arithmetik, und die beherrscht auch die CSV.
    Den Koallitionspartner bestimmt auch kein Wählerwille, denn bei den Wahlen wird die Koalitionsfrage nicht gestellt, lediglich eine Partei pro Person oder soviele Einzelstimmen wie man zur Verfügung hat.
    Wenn sie ihren Koallitionswunsch auf den Wahlzettel schreiben, dann ist dieser ungültig.
    Das könnte man allerdings im Wahlgesetz ändern. Ich fände das gut und sehr demokratisch, Tom.

Kommentieren Sie den Artikel