Di., 31. März 2020

Premium /  


  1. Fred Reinertz Barriera /

    Egal wie, das ist ein Angriff auf die Pressefreiheit in unserem Lande, der Chamber Präsident, als erster Bürger des Landes sollte sich schämen…das ist meine Meinung! Will er denn wie Erdogan in der Türkei agieren und die Journalisten bestrafen..?

  2. Manou /

    De Chaos Computer Club seet et geet guer net dat déi Computer iwwerhaapt am Internet hänken. Si mussen an engem internen Netz lafen ouni Internet Uschloss.
    D‘Chamber ass selwer schold. Virun allem well op dat sogenannte Leck scho bal 1 Joer virdrun opmirksam gemaach ginn ass.
    Mee hei zu Luxusbuerg sinn Whistleblower déi Kriminell an net déi déi eppes falsch gemaach hunn. Cf Luxleaks, Chamberleaks… op schonns d‘EU de Schutz vu Whistleblower virgesäit.

  3. C Schneider /

    D’Lsap gëtt nach eemol Vollgas (leschten Otemzuch?) virun de Wahlen fir op sech opmierksam ze maachen. Et wier dach esou einfach gewïescht, eng Panne anzegestoen an sech op Korrekturen ze konzetréieren anstatt op déi di se entdeckt hun. Schued fir all déi Sympathien déi se heimadde verluer hunn.

  4. Pierre Ravarin /

    Wurde der Auf Menschen schiessende Jäger von Fentingen auch schon verhört??? Oder haben wir das leider schon vergesen? Oder ist diese Tat keine juristische Folgen wert????

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen