Mo., 6. Dezember 2021



  1. Patrick Engel /

    De Sujet muss definitiv méi breet ugepakt ginn. A ménger ‚carrière‘ als Proff aset desöftere viirkomm, dass Schülerinnen wéinst hierer Regel eng Prüfung kräfteg an de Sand gesat hunn, besonnesch wa Prüfungs- a kierperlech Period zesummegefall sinn

  2. Jacques Zeyen /

    wat géift dir da virschloen? All Meedchen wat virun senger Reegel steet brauch keng Prüfung ze schreiwen,resp. schreift se no? A wann e Bouf sech krank fillt virun enger Prüfung? Da kann et iech mol bléien dass dir eleng am Sall sëtzt virun enger Prüfung.Bis viru Kuerzem huet eis Schoul an Arbéchtswelt gutt funktionéiert.Lo bemol ass Zeter und Mordio well do een eng Iddi huet zwee frei Deeg erauszeschloen.Wéi gesot,den Dokter ass nach ëmmer do.

  3. Wieder Mann /

    Ech fuerderen all Spaassbierger den gleewt d’Dauwen him an den Mond fléien nach just op d’Aarbechrsplaaz kommen muss fir sain Congé ze zeechnen an all Student an d’Schoul fir sain Diplom iwwerreecht ze kréien. Natierlech muss de Patron opgefuerdert gin, fir des aussergewéinlech, ermiddend Unstrengung mat enger net versteierbarer Prime ze honoréieren.Dem Student sain Beméihen fir an der Schoul sain Diplom ofzehuelen muss och belount gin an d’Proffen dofir erun gezun gin desen Studenten en Bong fir en neien Handy ze finanzéieren.

  4. Sepp /

    An ech hätt just gär méi an der Pensioun wéi eng Fra well ech nämlech 5 Joer am Durchschnett manner liewen.

  5. cinderella68 /

    Egaal waat et get emmer méi lächerlech an Leit emmer mi domm.Fir all Blödsinn eng Pétitioun an elo fir extra Copngées deeg fir wann Fraen Reegel kréien . Waat hu mir als Fra kritt vun Congé wa mer Reegel haaten NÄISCHT , mir si schaffe gaangen a färdeg a mir liewe nach emmer. Waat liewe mir an enger Welt voll matt Idioten di hier Liewe net op Rei kréien

  6. cremona /

    Kee Wonner, dass d’Männer da méi verdéngen.
    A wa mer alle zwee op der Titanic schaffen an d’Schëff geet ënner, dann däerfen d’Damme mat de Kanner an d’Rettungsbooter an d’Männer kënne weider Musek lauschteren.

  7. Modern Fra mat Spiral, dofir ouni Régel /

    E Patron huet dann all fra + 24 deeg am congé, 12×2. A feiert e régelkalenner vun all employée, egal wat! Wann se wiirklech indisposée sinn, gellt nach emmer de krankeschein vum dr. Basta. An e gudde gynéco mecht spiral oder implant, dann ass schluss mat ŕégel, 3-5j. ! Man ech schon 30j. Voll beruffsfäheg, mat gestoppte régel.

  8. Al Fra, modern am Kapp /

    Ech hunn schwéieren Rheuma, kréien e ch dann och bei all Schub fräi, awer net 2 deeg, ma 2 wochen… ?! A ween checkt dat? 1/2 joer frei ??? Di assistante soc. Ass jo mol net patron, an cns… wer soll das bezahlen ??? Fréier hunn Fraen accouchéiert a si rem op feld schaffe gaang! Wat eng piipeg jonk generatioun lo !!!

  9. Miette /

    Wann et enger Fra an där Zait vum Mount net meiglech ass ze schaffen, dann geet se bei den Dokter a kritt een Krankeschein.
    Wou komme mer dann hin?

  10. Gräta /

    Dann hunn t’Fraen jo wann se an t’Pensioun gin no 40 Dengschtjoeren 960 Deeg manner geschafft ewei t’Männer. Da mussen se och manner Pensioun kreien !!!!

  11. j.trierweiler /

    Ech hu bei Vollmound ëmmer en décke Kapp während zwee Dég. Dat ass eng Männerkrankheet, well wa mir um comptoir doriwer diskutéieren, kennt all Mann dat. Elo so emol dénger Fra dat. Déi seet dann einfach, dat wär Blödsinn. Vu dass awer d’Majoritéit vun de Männer versteet wat ech mengen, hett ech gär mein allmonatlechen Vollmound 48 Stonnen Gesondheetscongé. Merci.

  12. menopausée choquée /

    t’menopaus dauert +- 5 Joer, well di Dämmchen dann och do 5 Joer fräi winst Vapeuren… vun 50-55… ? Fillt iech mol de Bolz !

  13. Leila /

    Den heiligen Body optimieren, definieren, trainieren, modellieren und, und, und… einerseits lobenswert und andrerseits dann auf Mimose machen passt irgendwie nicht zusammen. Ich hatte jeden Monat zwei Tage Rückenschmerzen, damit kann man leben (und auch arbeiten, wenn der Wille da ist), denn es gibt weitaus Schlimmeres. Menopause? Ich musste arbeiten und hatte keine Zeit darüber nachzudenken, was jetzt Fürcherliches, Weltbewegendes mit meinem Körper passiert. Hitzewallungen – lieber ist mir zu warm, die Kälte danach war dann nicht so toll und aber habe ich das Unausweichliche schadlos überstanden! Sind mir etwa Wunder passiert…?

  14. Ben /

    In eigener Sache. Liebe Leserinnen und Leser, wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass sie in Zukunft monatlich an zwei Tagen zum Monatsende auf Ihr Lieblingsblatt verzichten müssen. Durch eine seltene Laune de Natur hat unser ganzes weibliches Personal gemeinsam ihre Menstruationsbeschwerden, die ihnen es unmöglich machen eine brauchbare Arbeit abzuliefern. Da wir ohne weibliche Hilfe nicht in der Lage sind, eine Ausgabe in der gewohnten Qualität zu drucken, müsen wir schweren Herzens an diesen zwei Tagen auf eine Ausgabe verzichten. Wir raten ihnen als Ersatz sich das Luxemburger Wort anzusehen, damit sie auch merken was Ihnen an Qualität durch den Ausfall entgangen ist.
    In aller Freundschaft,
    Die Redaktion des Tageblattes

  15. Ben /

    Ich kann mir aus Bericheten vieler Frauen vorstellen wie schwierig manchmal die Menstruation verläuft. Nehmen wir mal an, die Petition sei nicht geplatzt, dann hätten die Frauen einen Vorteil und die Männer würden auf die Barrikaden gehen um ihre Gleichstellung zu erreichen. Auch wir haben unsere Schwächen. Was tun wenn die Prostata juckt. Kratzen in der Öffentlichkeit wäre peinlich, ist verpönt und wir würden zumindest den Ferkeln zugeordnet werden. Verschiedene Prostataprobleme führen zu vermehrtem Harnandrang. Dem häufigen Toilettengang mit anschliessendem Besuch der Kaffeteria und dem obligaten Plausch auf dem Flur wird den Vorgesetzten auf die Palme bringen. Vielleicht wird auch er eine Petition einreichen in Sinne einer gesetzlich geregelten Lösung. Viel Glück dabei.

Kommentieren Sie den Artikel