Die CSV wird am 24. März 2018 in Ettelbrück die Kandidatenlisten für die Parlamentswahlen bestimmen. Dies wurde vom CSV-Nationalrat am Montag beschlossen. Wer Kandidat werden will, muss sich bis zum 15. Dezember beim Bezirksvorstand melden. Dieser wird dann drei Viertel der Kandidaten vorschlagen. “Das weitere Viertel wird von der nationalen Wahlkommission vorgeschlagen”, schreibt die Partei.

Am 18. Oktober 2018 finden in Luxemburg Parlamentswahlen statt. Die meisten Parteien werden ihre Kandidaten im kommenden Frühjahr bestimmen. Einen Spitzenkandidaten hat die CSV schon. Auf einem Konvent im Oktober 2016 wurde der Fraktionsvorsitzende Claude Wiseler gekürt. Er erhielt damals die Stimmen von 98 Prozent der Delegierten.

 

1 Kommentar

  1. Hoffnung besteht also noch neue charismatische Profile zu finden, deren Pedigree schnell untersucht wird und mit etwas Glück haben wir die Zukunfslösung gefunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here