Einen Großeinsatz der Feuerwehr gab es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Büderscheid. Dort stand eine Lagerhalle lichterloh in Flammen. 70 Feuerwehrmänner waren für die Löscharbeiten vor Ort, die noch bis in den späten Sonntagmorgen andauerten.

Gegen 2.20 am Morgen wurden die Rettungskräfte alarmiert. In Büderscheid, einem Ort im Norden des Landes (zwischen Wiltz und Esch/Sauer), hatte eine Lagerhalle Feuer gefangen. Als die ersten Feuerwehrmänner eintrafen, mussten sie schnell handeln – die Flammen waren im Inneren der Halle ausgebrochen, wo sich neben einem Lager für Feuerholz mehrere Fahrzeuge befanden.

Während ein Teil der Rettungskräfte die Fahrzeuge aus der Lagerhalle fuhr, begannen die anderen mit den Löscharbeiten. Gegen 3.30 Uhr am Morgen hatten die Rettungskräfte das Feuer unter Kontrolle. Die Löscharbeiten dauerten noch bis zum späten Sonntagmorgen an.

Im Einsatz waren etwa 70 Feuerwehrmänner aus den Einsatzzentren in Goesdorf, Alebësch, Wiltz, Esch/Sauer, Ettelbrück, Clerf, Lac und Weiswampach.

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here