Der Weltraum interessiert nicht nur Luxemburg. Die vorgesehene Koalition aus Union und SPD in Deutschland will – falls sie Realität wird – an einem eigenen Space-Mining-Gesetz arbeiten. Im Koalitionsvertrag steht: “Wir wollen die Beteiligung innovativer mittelständischer Unternehmen bei Luft- und Raumfahrtprojekten erhöhen. Wir werden ein Weltraumgesetz auf den Weg bringen, um Investitions- und Rechtssicherheit für nicht-staatliche Raumfahrtaktivitäten zu schaffen.”

Der Begriff “Space Mining” wird im Koalitionsvertrag der drei Parteien zwar nicht explizit benutzt, doch auch das luxemburgische Gesetz zielt darauf ab, “Investitions- und Rechtssicherheit” zu schaffen. Um einen solchen Entwurf auszuarbeiten, müsste die Koalition aber überhaupt zustande kommen. Bei der SPD wird die definitive Entscheidung erst in einer Woche fallen: Dann wird bekannt, ob sich die Parteibasis für oder gegen eine große Koalition entscheidet.

Abkommen in der ganzen Welt

Das luxemburgische Parlament gab im Juli 2017 grünes Licht für das Space-Mining-Gesetz von Etienne Schneider (LSAP). Seitdem tourt der Wirtschaftsminister durch die Welt und versucht, Unternehmen nach Luxemburg zu locken und potenzielle Partner zu finden. Erst am Mittwoch war er in Russland und hat dort mit Vizepremier Dmitri Rogosin ein Forschungsabkommen unterschrieben. Das Wirtschaftsministerium arbeitet zudem an einem Fonds, der Investitionsgelder für den Sektor sammeln soll.

Beim “Space Mining” geht es darum, auf Asteroiden nach wertvollen Ressourcen zu suchen. Es handelt sich also um eine Art Weltraum-Bergbau. Die Unternehmen wollen unter anderem Wasser und Platin finden. Experten gehen davon aus, dass es sich um einen höchst lukrativen Markt handelt.

 

2 Kommentare

  1. E Fong as ëmmer gutt. Och eng Fondation.
    Spenden sin iwerall ëmmer wëllkom.
    Natirlech muss iwerall ee Conseil d’Administration bezuelt
    gin fir dass déi Suen och dem Ziel entspriechend
    bei Banken ukommen an nët zu Spekulatio’unen féieren.
    Sou wéi beim Klimafong, wou dat korrekt Beispill virgewise gët.

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here