So., 26. Januar 2020

Premium /  

Auschwitz-Befreiung vor 75 Jahren / Josy Schlang ist durch die Hölle gegangen

Nicht nur die auf ihrem Unterarm eintätowierte Nummer hat die wenigen Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz gezeichnet. Auch das dort Erlittene hat sie ein Leben lang gekennzeichnet. Viele fühlten sich den Toten schuldig, über die Greuel zu berichten, die ihnen widerfahren waren. Andere vergruben das Leid tief in sich hinein. Vor der Gedenkzeremonie zum 75. Jahrestag…



Auschwitz-Befreiung vor 75 Jahren / Josy Schlang ist durch die Hölle gegangen

Nicht nur die auf ihrem Unterarm eintätowierte Nummer hat die wenigen Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz gezeichnet. Auch das dort Erlittene hat sie ein Leben lang gekennzeichnet. Viele fühlten sich den Toten schuldig, über die Greuel zu berichten, die ihnen widerfahren waren. Andere vergruben das Leid tief in sich hinein. Vor der Gedenkzeremonie zum 75. Jahrestag…


Monarchie / Explosionsgefahr am Hof – Großherzogliche Sprengstoffexperten im Rundtischgespräch

Der großherzogliche Hof sorgt wieder vermehrt für Schlagzeilen. Lob für Luxemburgs Herrscherfamilie ist rar gesät. Interne Machtspiele, fragwürdige Kommunikation und haarsträubende Personalpolitik verstärken die Legitimitätsproblematik einer Monarchie im 21. Jahrhundert. Radio 100,7 lud am Sonntag zum Krisengespräch. Unter dem suggestiven Titel „Dynamit fir d’Dynastie?“ konnte Maurice Molitor in der Sendung „Riicht eraus“ durchaus illustre Gäste…

Kommentar / Maria Teresa ist der Riss in der großherzoglichen Fassade

Die Strahlkraft des Hauses Nassau als affirmatives Symbol einer nationalen Identität wirkte auf die Kriegs- und Nachkriegsgeneration. Jean war die Inkarnation des Widerstandes gegen das Nazi-Regime und bediente den Mythos der luxemburgischen „Résistance“, den man seit dem Artuso-Bericht getrost als erledigt betrachten kann. Der neue Großherzog konnte vom Heldentum seines Vaters indes kaum profitieren. Die…

Österreich / Für Spaß die falsche Zeit: Die Omas gegen rechts mögen süß wirken, meinen ihre Sache aber todernst

In Wien ist es ein alljährliches Ritual. Während sich in der Hofburg, der ehemaligen kaiserlichen Residenz und dem jetzigen Sitz des Bundespräsidenten, Österreichs schlagende Burschenschaften zum Akademikerball treffen, wird draußen protestiert. Auch am vergangenen Freitag war das nicht anders. Seit drei Jahren aber mischen sich bis dahin unerwartete Gäste unter die Demonstranten. Am späten Freitagnachmittag…

Wirtschaft / Von Büchern zu leben ist schwierig, aber möglich

Auch wenn das Geschäft mit den Büchern nicht als boomender Sektor gilt, so bietet er auch weiterhin wirtschaftliche Chancen. Das ergab sich aus einem Rundtischgespräch der „Confédération luxembourgeoise de commerce“ (CLC) zu diesem Thema. Das Geschäft mit Büchern ist bereits seit Jahren im Wandel. Es war einer der ersten Sektoren, die die Macht des Internets…

Tour Down Under / Gesamtsieg für Ries-Kapitän Richie Porte

Der Gesamtsieg der Tour Down Under geht an Richie Porte. Die beiden Luxemburger Ben Gastauer und Michel Ries klassieren sich als 92., beziehungsweise 109. Der Australier Richie Porte (Trek-Segafredo) hat zum zweiten Mal die Gesamtwertung edr Tour Down Under gewonnen. Auf der Schlussetappe über 151,5 km von McLaren Vale hinauf zum Williunga Hill belegte der…

Nach Brand / Brasserie Guillaume öffnet wieder im Juni

Im Mai letzten Jahres zwang ein Küchenbrand die Brasserie Guillaume in Luxemburg zu einer vorübergehenden Schließung. Im Juni soll das traditionsreiche Lokal wieder öffnen – und „noch schöner als bisher“ sein. 10. Mai 2019, kurz nach 16 Uhr: In der bekannten Brasserie Guillaume am „Knuedler“ in Luxemburg bricht in der Küche ein Feuer aus. Die Flammen…

Meistgelesen