Sa., 8. Mai 2021



  1. Guy Haerles /

    An wei steet et mat der Regierung. Sen dei och schon all geimpft?

  2. dégoutéierte Hochrisikopatient /

    fir wéi domm halen di hären t’leit??? impfdrängler nennen t’preisen dat, an di mussen démissionnéieren! sou e bürokrat dé gemittlech an sengem büro setzt, huet guer kee kontakt mat patienten, dé scheffelt just hirt geld. di richteg risikopatienten, schéin définiéiert laut 6 phasen, di waarden brav op hir impfung, ier se hire kriibs operéieren loossen, an dat schon 1 joer am confinement… au risque de leur vie!

  3. Georges /

    Den drei Aufsichtsräten sind sicher auch einige Prinzipien der Business-Ethik und Business-Compliance bekannt. Schon aus diesen Überlegungen heraus hätten sie den Imppfprivileg ablehnen müssen.
    Aber knallhartes Eigeninteresse geht vor Business-Moral die ansonsten Andern predigt.

  4. Peter G. /

    Dies hat nichts mit Impfregeln zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand. Warum sollte ein Aufsichtsratmitglied vor 90-jährigen geimpft werden? Diese Leute hätten eigentlich von sich selbst aus sagen müssen, dass sie später geimpft werden sollten. Und jetzt redet die Presse nicht einmal über die vielen Fälle, wo Luxemburger durch Relationen (verheiratet mit einem Arzt, etc.) Rest-Impfstoff bekamen und somit vor allen anderen geimpft wurden. Da unser Land aber klein ist, wird dies alles noch rauskommen.

  5. de Schéifermisch /

    Hat aber lange gedauert bis der Direktor Stellung bezieht. Kein gutes Zeichen.

  6. Joosi /

    Lëtzebuerg ass an bleiwt eng Bananerepublik.
    All Bonzen hun nëmmen hir Privilegien am Gehir.
    Armsélèg an arrogant.

  7. Till Eule vor dem Spiegel /

    Unsere Frau Gesundheitsministerin sieht die Affäre als „ zou“. Wie bei Semedo nun auch hier ist die angepriesene Transparenz dieser Regierung unter den Teppich gekehrt worden.

  8. de Stipp /

    Waat ass daat doen een gedeessems ,,!
    Ech fannen nett, dass een doviir sollt eng disskutioun feiieren, mee em all deii Bieger deii nach nett geimpft sinn geint Corona etz.
    Et wär besser, Regierung geiff mol e bessien virun maachen, matt desen Impfstoffen !!
    Wann et sou weider geed, da sinn mir d,Schlusslicht op der tabelle vun de Länner, dei de gros vun de Bieger bis lo nach nett geimpft huet !
    Daat ass dach e Witz weii daat an moment bei ons hei am Land ofleeft, an keen Liicht am Tunnel ze gesinn ????

  9. Engel Albert /

    Da muss de Monni Mëtt elo vill bieden vir dass séi Neveu awer nach no der onberechtegter Impfung an den Himmel ka kommen. 🙂

  10. Reinart /

    Déi drei Hären sollen sech schummen fir sech esou fir gedrëckt ze hunn. Ouni grouss Regel a mat e bësschen Moral hätten sie sollen op d’Impfung verzichten an drop warden bis se un d’Rei komm wieren, esou ewéi all Normalbierger am Land et muss machen.

  11. Vulnerabelen mat Kriibs /

    A mat wivill hunn di 3 onmoralesch respektlos al däpp t’paulette da geschmiert??? fir datt hatt lo séier affaire close seet? dat ass jo wi bei der mafia…

  12. x dosen? :2 personen, oder x2 vaccins /

    „impfungen für x personen pro klinik“ ??? heescht dat x2 vaccins , oder :2 persounen ??? all soignant gett jo 2x gepickt, ausser nach um kierchbierg, +3 onverschimmt verwaltunsrot, x2 = 6 dosen

    • Cédric Feyereisen /

      Die gelieferten Dosen reichen aus, um die angegebene Zahl an Menschen zu impfen – erste und zweite Spritze inklusive.
      Beste Grüße
      Cédric Feyereisen

  13. Skeptiker /

    firwat blockt t’paulette dann sou ruckzuck t’affaire of? wisou verteidegt et di 3 impfgauner och nach? ass et selwer och scho geimpft? mit kind u kegel…?

  14. entsate Vulnerabelen /

    hunn di 3 impfgauner dann och nach hir friends and family mat impfe looss? fra, kanner, elteren, tattaen…? op sou enger klenger impf-party um 5. stack vum h. kierchbierg, am büro, mat enger kippchen? an hir frontalier infirmière krut dunn och 1 vaccin, fir t’schness ze halen…?

  15. Leila /

    Kann man auch anders sehen: ermutigt die Unentschlossenen die noch zögern, sich doch impfen zu lassen (wenn die Bosse es tun, dann muss es doch gut sein, nein?). So sind alle Verdachtsmomente als Versuchskaninchen her zu halten, ausgeräumt, oder nicht?

  16. Von Blücher /

    @Leila: Die Bosse impfen sich mit dem teueren , zuverlässigen Impfstoff Bio… um die 15€ , dem Volk bleibt die umstrittene Billigvariante AstraZeneca zu 2€ .

Kommentieren Sie den Artikel