Fr., 27. Mai 2022



  1. Laird Glenmore /

    Wenn der Bürgermeister nichts damit zu tun hat frage ich mich was macht er dann auf diesem Posten, es ist immer einfach alle Schuld von sich zu weisen, ich gehe mal davon aus das die ganzen Aktion doch vom Schöffenrat abgesegnet wurde also wußte Herr Mischo doch davon.
    Sudgaz könnte gar nicht ohne Zustimmung der Gemeinde dort die Bäume abholzen.
    Vielleicht waren es ja Heinzelmännchen die arbeiten ja bekanntlich Nachts wenn sie keiner sehen soll.
    Schildburga läßt grüßen.

    • L.Marx /

      Wo die Leitung von Sudgaz verläuft sieht man ja deutlich auf dem Foto (gelber Signalpfosten rechts im Bild.)

      • Laird Glenmore /

        Es geht doch im Grunde gar nicht darum wo die Gasleitungen verlaufen sondern darum das die Bürger von der Gemeinde verarscht und für dumm verkauft werden, wenn ein Bürgermeister nicht weiß was in seiner Gemeinde passiert dann ist er fehl am Platz.

        Dieser Beitrag entspricht der Wahrheit
        roger wohlfart 24. Februar 2019. at 18 h 30 min
        Mischo: ” Mein Name ist Hase…!”. Die Volksseele kocht zu recht!

        • L.Marx /

          Es geht darum dass der Verantwortliche von Sudgaz formell erklärt dass dort wo abgeholzt wurde keine Leitungen von seinem Unternehmen liegen. Das Bild zeigt, dass dies stimmt. In ihrem Kommentar beschuldigen Sie Sudgaz, ohne Genehmigung abgeholzt zu haben. Gibt es dafür irgendeinen Beweis? Ich sehe im Moment keinen. Wieso sollte Sudgaz Bäume fällen die nichts mit seinen Leitungen zu tun haben? Noch dazu ohne Genehmigung?

          Dass die Kommunikation der Gemeinde nicht richtig funktioniert hat ist eine andere Nummer. Und da haben Sie mit ihrer Kritik natürlich vollkommen Recht.

          • Laird Glenmore /

            Dies steht in meinem Kommentar, ich habe Sudgaz nicht beschuldigt sondern verteidigt
            “ Sudgaz könnte gar nicht ohne Zustimmung der Gemeinde dort die Bäume abholzen „. Ich hätte vielleicht Schreiben “ kann nicht ohne Zustimmung „.
            Die Gemeinde versucht ihre Hände in Unschuld zu waschen, natürlich haben sie Recht die Leitungen liegen nicht dort wo die Bäume gefällt worden sind.

  2. roger wohlfart /

    Mischo: “ Mein Name ist Hase…!“. Die Volksseele kocht zu recht!

  3. Entsaat /

    Nach emer entsaat. Ce n’est pas moi, c’est l’autre, daat ass déi üblech Politik vun der CSV.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos