Di., 27. Februar 2024




  1. Robert Hottua /

    Es geht auch um die Geschichte des Umgangs mit Bettlern in Luxemburg. Da die unfehlbare päpstliche Bistumszeitung „Luxemburger Wort“ ab 1933 dem Nationalsozialismus ihren Segen gegeben hat, gelten auch in Luxemburg die historischen Erkenntnisse über die Bekämpfung und die Lösung der“Bettlerfrage“ im Nationalsozialismus.
    ▪ Am Anfang des „Wikipedia“-Artikels „Nationalsozialistische Volkswohlfahrt“ (NSV) vom 4. Juli 2023 befindet sich eine Abbildung mit dem Text: „NSV – Werdet Mitglied. Volksgesundheit – Volksgemeinschaft – Kinderschutz – Mutterschutz –
    Wandererfürsorge – Bettelbekämpfung“.
    Die NS-Volkswohlfahrt wurde am 18. April 1932 durch die Nationalsozialisten als eingetragener Verein gegründet und am 3. Mai 1933, nur wenige Monate nach der Machtergreifung, zur Parteiorganisation der NSDAP erhoben. Ihr Leiter war Erich HILGENFELDT. Der Sitz befand sich in Berlin-Wilmersdorf. (…)
    ● Literatur:
    Daniel HADWIGER: Nationale Solidarität und ihre Grenzen. Die deutsche „Nationalsozialistische Volkswohlfahrt“ und der französische „Secours national“ im Zweiten Weltkrieg.
    (Schriftenreihe des Deutsch-Französischen Historikerkomitees. Bd. 18). Steiner, Stuttgart 2021,
    ISBN 978-3-515-13025-7.
    Carola KUHLMANN: Erbkrank oder erziehbar? Jugendhilfe zwischen Zuwendung und Vernichtung in der Fürsorgeerziehung in Westfalen 1933-1945. In: Juventa Verlag (Hrsg.): Beiträge zur Geschichte der Sozialpädagogik. 1989, pedocs.de [PDF]).
    MfG
    Robert Hottua

  2. Hartwig /

    An Hottua. Wir sind inzwischen in 2024 angekommen. 1933 ist Geschichte!

  3. Miette /

    @Hartwig, 1933 ist Geschichte, ist aber nicht bei jedem Mitmenschen angekommen.
    Ich denke mal, wir leben jetzt und nicht in der Vergangenheit. Wer armen Menschen helfen will, Sachspenden und ein gutes Gespräch bringen etwas.

  4. John G. /

    Danke Herr Ruppert, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese Angelegenheit in ein paar klaren Sätzen in einen angemessenen Rahmen zu setzen.

  5. John G. /

    @Robert Hottua : Weiter so, Herr Hottua! Geschichte hat kein Verfallsdatum.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos