Mo., 26. Februar 2024




  1. md164791 /

    Es ist nicht so, dass etwa bei dieser neuerlichen Variante nur ein paar Bäume gefällt werden. Hinter der Firma Saint Gobain wird ein großer Teil des Bobësch gefällt werden müssen außerdem muss eine große Schneise durch die geschützte “ Dreckwiss“ geschlagen werden um die Verbindung zur Autobahn herzustellen. Wie viele Bäume im Zämerbësch geschlagen werden müssen, darüber spricht niemand. Und über die erhöhten Stickstoffdioxidwerte der eigentlich Grund dieser Umgehungsstraße spricht auch niemand mehr denn diese Werte liegen weit unter dem Durchschnitt. In Zeiten einer Klimakrise ist auch diese Variante ein ökologisches Desaster. Lebt die BIGS eigentlich noch?

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos