Fr., 1. März 2024




  1. Lucky /

    „vor allem durch gestiegene Kreditkosten“ Könnte es sein,dass auch die Immo-Haie da ein Wort mitreden? Wer mehr bietet bekommt den Zuschlag? Wie bei einer Versteigerung? Ich habe zwei Häuser verkauft.Privat,ohne 3 oder mehr Prozent Abgabe an einen Makler. Viel Geld gespart für einige Annoncen und eine Führung durchs Haus. Und der abgemachte Preis war bindend.

  2. Mulles /

    Just eng Frô. Muss da neierdéngs jidverdreen , egal wat e vedéngt, Propriétair vu sénger Wunéng sin?

  3. Jules /

    Das wundert sowieso niemanden,alles läuft in dieselbe
    Baulöwenrichtung wie die ganze
    korrupte Wohnungsbaupolitik
    der Bonzengesellschaft.

  4. arm /

    es zieht auch immer mehr Luxemburger ins Ausland da sie hier nix Kaufen Können

  5. Nicolas /

    Virun 4-5 Joer wolt eng Bekannte vu mir sein Studio zu Bouneweg verkaafen. Sie haat sech e Preis virgestallt vun 450.000. € an huet en vir deen Preis bei eng Agence gin. Dei huet de Studio dann vir sech selwer kaaf , an 1 Mount drop stong en do um Site vir 600.000.€. An en as och vir deen Preis un eng Persoun dei‘ am Parlement geschaft huet verkaaf gin.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos