Fr., 3. Dezember 2021



  1. Drogist /

    Jeder darf mit seinem Körper und seinem Geist machen was er will und für gut befindet. Sich selbst Drogen und egal welche Impfmittel aus eigner oder unbekannter Herkunft einspritzen so oft man will , ist heute demokratische Pflicht . Kranken- und Geckenhäuser können umgehend geschlossen werden. Denn wer das aussergewöhnliche Wohlwollen seiner von ihm selbst auserwàhlten Vertreter nicht dankend ausführt ist selbst Schuld daran dass er für seinen Undank in eine sichere Abgeschiedenheit gebettet wird. Mit Undank ist der Welt Lohn ist es jetzt endgültig vorbei . Um der heutigen Partei Jugend die diese Spritzen-Reform noch verbesseren will Zu helfen dieses noble Ziel zu erreichen , sollte ldie neue bereits weltbekannte Universität Beles einen neuen Master im Einspritzen schaffen

  2. Wieder Mann /

    Die Jugendorganisationen der Parteien , anstatt ihre Mutterparteien an das Koalitionsprogramm der Legalisierung von Cannabis zu erinnern, sollten gerade so vehement dann auch eintreten das Versprechen der Regierungsparteien eines Referendum zur Verfassungsreform. Einzufordern.Was ist der Jugend wichtiger, das Kiffen eine Minorität in unserer Spassgesellschaft oder ein Referendum zur Verfassungsreform das die Majorität unserer Gesellschaft betrifft?

  3. Maurice /

    @ Wieder Mann

    „das Versprechen der Regierungsparteien eines Referendum zur Verfassungsreform.“

    Ein Referendum? Wo Leute wie Sie wählen dürfen?
    Lieber nicht.

  4. Jos. Meyer /

    Elo wessen mir jo wéi d’Zukunft zu Letzebuerg ausgesinn kann. Ma jo, wann dat do alles ass wat verschidden jong Leit op de Pabeier brengen, kennen mer ons waarm undoen. Dat do leeft nämlech doerop aus, dass jiddereen kann machen wat hien wellt, ouni Regelen, frei no dem Motto „et liewt een schliesslech net éiweg“. Do kann et engem schon Anscht gin

  5. Jemp /

    4 Planzen, wat e Quatsch! Ech kann eng (1) Planz zillen, déi 10 oder 20 Äscht mat Bléie kritt, andeems ech se zeréckschneiden. Do gesäit een alt erem, wat fir Ignoranten mir eis als Ministere leeschten, wéi schlecht déi hir Arbecht machen a wat fir eng Kakuetten déi sech als Beroder sichen. Den demmste Gärtner am éischte Léierjoer hätt hinne kenne soen, dat déi 4 erlabte Planzen einfach eng Schnappsidee sinn, well dat einfach keng präzis Quantifikatioun ass. Eis Geriichter si schon total iwerlaascht! Eng Kalwerei no der anerer!

  6. Sepp /

    Mir kenen se jo dann uewen um Daach vun den Héichheiser ubauen wann d’Appartementer bis op 50 Quadratmeter geschrumpft sinn. Dann hu mer rem en „Espace conviviale“ wou mer eis kenen zerklappen.

Kommentieren Sie den Artikel