Di., 31. Januar 2023



  1. Yvette /

    Die Klitsche macht über 20 Millionen Miese jedes Jahr, seit vielen, vielen Jahren, mit dem Flugbetrieb, während die sogenannten Billigairlines Milliarden verdienen.
    Und die alten Leutchen finanzieren das mit überteuerten Hotels, irgendwo muss es ja herkommen.

    Sie sollten das Fliegen aufgeben und denen überlassen, die es hinkriegen, Geld damit zu verdienen.

  2. schmitmike35 /

    D’Regierung iwwerhëllt hier Verantwortung nët. An der Pandemie gouf et keen Euro Staatshëllef fiir Luxair, am Géigesaz zu de meeschten aanere Länner. Daat wëll hei am Land awer kee Steierzueler héieren. Waat fiir eng jämmerlech egoistesch Astellung. Et hëlleft wéineg datt d’Presse elo dauernd d’Personal géint de Management opbréngt, well den Här Feith ass nëmmen de verlängerten Aarm vum Transportminister. Den Haaptschëllegen un der Situatioun ass d’Regierung déi nët zur Luxair steet. Den Här Bausch hätt et nët méi däitlech kënne soën, wéi e soot d’Personal an d’Direktioun misste selwer kucken eens ze gin. Waat fiir e jämmerlecht Zeugnis fiir Lëtzebuerg!

  3. schmitmike35 /

    Liebes Tageblatt,
    Die Beteiligungsgesellschaft um den führenden Brillenvermarkter Essilor Luxottica heisst Delfin, und nicht Dolfin, wie seit Monaten falsch angegeben in ihren Artikeln.

  4. Luc /

    Arbeitskräftemangel, viele Krankschreibungen, Flexibilität gefordert durch Elternurlaub, Kuren in Mondorf, nicht produktives Homeoffice… Einfrieren der Löhne, schlechte Stimmung?! Irgendwie kommt mir das bekannt vor! Ist doch der ganz normale Wahnsinn, in der Arbeitswelt? Dh, diese Arbeitsumstände sind jetzt erst bei der Luxair angekommen?
    Hat sich übrigens durch Corona noch verschlimmert.

  5. LXABCD-ETC /

    Wie schnell kann doch ein kompetenter Alleskönner, einer der sich selber „en harden Hond“ nennt, die Motivation und die Personalpolitik einer Firma ruinieren. Vom Transportminister himself inthronisiert und von Wet und Weed untertstützt. Bravo!

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos