So., 17. Oktober 2021



  1. Serenissima en Escher Jong /

    Der Stand der Dinge ist also nicht bedenklich in Luxemburg sagt der Minister! Das scheint so zu stimmen den wenn ein „vulture fund“ mal einen Gerichtsverfahren in Luxemburg eröffnet hätte würde er festgestellt haben das das Jahre lang dauern kann und der Ausgang zweifelhaft wäre…siehe Madoff usw… Vulture funds benötigen keine CSSF Zulassung da sie oft als Privat Equity Struktur die Partneship Rechtsform gewählt haben also keine Luxemburger Rechtsform haben…aber wie der Minister sagt in unserem braven Luxemburg gibt es das nicht…aus Amen.

  2. C Schneider /

    … und wenn einer bekannt wird, dann macht man halt auf erstaunt und empört. Und soweit kein Verbot gibt es ja auch keine Strafe.

  3. MarcL /

    Wahrlich keine Glanzleistung des Finanzministers, eine Empfehlung des Menschenrechtrats der UNO einfach so in den Wind zu blasen mit dem dünnen Verweis es wäre halt nichts derartiges bekannt.

Kommentieren Sie den Artikel