Mi., 3. Juni 2020

Premium /  


  1. BillieTH /

    le besoin des mesures d’urgence n’est en effet pas de raison pour ne plus s’interroger sur des
    actions ou mesures spécifiques. c’est bien et necessaire que vous restez un observateur critique.

  2. J.Scholer /

    Ein Artikel , Amalgan aus journalistischer Glanzleistung und berechtigter Kritik , der in der augenblicklichen, schrecklichen Situation , hoffentlich nicht zum Boomerang wird und Sie als Journalist zum Teil des Problems werden lässt.Was nun Ihre Theorie über die modernen Konspirationisten angeht, verweise ich informationshalber auf bewiesene Testeinsätze biologischer Waffen , die Folgen auf die Zivilgesellschaft hatten. Serratia marcescens an der Küste zu Kalifornien von US Ubooten versprüht(1950), auch hat die USA biologische Waffentests an Kriegsdienstverweigerer in den 70 ziger Jahren durchgeführt,Milzbrandzwischenfälle in England,UDSSR……Die biologische Waffenforschung führt noch immer Ebola, Junin,Machupo,Pocken..Marburg Viren in ihrem Programm .All diese Fakten sind bewiesen , nicht bewiesen und auf Indizien beruhend ist die Infektion der Wehrmacht bei Stalingrad mit Tularämie durch die UDSSR.

  3. Luss /

    Et ka jo nëmme besser ginn. Elo kënnen déi Mammen a Pappen, déi an der Eltereversammlung de Proffen a Schoulmeeschter ëmmer wëlle bäibrénge, wéi déi hiren Job ze maachen hunn, eis jo weisen wéi een dat richteg mécht.

    Da sinn hir Prinzessinnen a Prënze no der Kris mol enger Léier _richteg_ geléiert ginn.

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen