Sa., 6. März 2021

Premium /  


  1. HTK /

    Weihnachtszeit,Ostern,Halloween etc. haben mit Vernunft eh nichts zu tun. Man feiert den Geburtstag des Religionstifters(der übrigens Paulus heißt und nicht Jesus),der nachweislich nicht zu dieser Zeit geboren wurde,wenn überhaupt. Das sind Glaubensfragen und wer glaubt der braucht nicht zu wissen.Das Fest der Lichter und der Süßigkeiten ist wohl eher ein Mittel gegen Depressionen in der düsteren Jahreszeit.Da ist nichts dagegen zu sagen,aber wenn eine Pandemie im Gange ist bei der täglich Menschen sterben weil Regeln missachtet werden,dann hört der Spaß auf.

  2. Gen X /

    Mein Gott, es ist jedes Jahr der gleiche Zauber. Dieses Jahr eigentlich etwas weniger. Bitte nicht hier so tun als sei jeder darüber überrascht. Das ist scheinheilig.

  3. niconk /

    Ginn emmer Leit dei keng Masken undinn opschon et obligatoresch ass……..

  4. Laird Glenmore /

    Die Unvernunft und Rücksichtslosigkeit gegenüber seinen Mitmenschen hat in den letzten Monaten extrem stark zugenommen.
    Ich persönlich bin der Meinung das hier die Polizei viel stärker durchgreifen sollte und alle die sich nicht an die Regeln halten mit empfindlichen Bußgeldern ahnden, es ist eine Unverschämtheit was sich manche Mitbürger herausnehmen.
    In diesem Sinne noch einmal frohe Weihnachten und gute Gesundheit auch den Ignoranten.
    🎄🎅🎄🤶🎄🎅🎄

  5. Ujheen /

    @ niconk
    Maske sinn obligatoresch wann een de Mindestabstamd vum 2m (Plazeweis 1,5m) net kann anhalen. Op der oppener Strooss, oder am wäite öffentlech Raum, wou een net an engem espace confiné ass, an déi uewegenannten Distanz anhale kann, besteht bis elo kéng Maskepflicht. An ech doe kéng Mask op der Strooss un!

  6. Blanchet /

    Leute die noch immer in Betonläden einkaufen haben keine Vernunft die aussetzen könnte.

  7. boufermamm /

    Würde die Vernunft siegen, wären die Chancen Corona in den Griff zu bekommen, weitaus grösser. Wer nicht hören will muss fühlen oder die Dummheit hat ihren Preis. In diesem Fall einen sehr hohen oder ist unsere Gesundheit etwa nicht wertvoller als alles Geld der Welt?

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen