Die Zahl der Arbeitsuchenden in Luxemburg ist in einem Jahr um rund 2,5 Prozent zurückgegangen. Im März 2018 gibt es somit noch 15.956 Arbeitslose – das sind 411 weniger als im März des Vorjahres. Die Arbeitslosenrate beträgt hierzulande 5,7 Prozent. Das meldete die ADEM am Freitag.

Besonders stark sank die Anzahl der Arbeitsuchenden in der Gruppe der unter 30-Jährigen: Ganze 7,5 Prozent weniger sind arbeitslos gemeldet. Auch bei den Langzeitarbeitslosen ist die Zahl um 4,5 Prozent zurückgegangen.

Arbeitslose Menschen mit Abschluss

Einen Zuwachs an Arbeitsuchenden konnte jedoch in der Gruppe der Personen mit Hochschulabschluss vermerkt werden. 215 Personen sind hier auf der Suche nach einem Job – das entspricht einem Plus von 7,5 Prozent.

5018 Menschen in Luxemburg sind zurzeit in einer Arbeitsmaßnahme beschäftigt. Das sind 360 weniger als im März 2017. Ein Berufspraktikum absolvieren dieses Jahr 55 Personen mehr als noch im Vorjahr und auch in der Erwachsenenausbildung konnte ein Plus verzeichnet werden – von insgesamt 30 Personen.

 

Kommentieren Sie den Artikel


Please enter your comment!
Please enter your name here