So., 26. September 2021



  1. Peter G. /

    Holtz hat die Mannschaft sehr gut vorbereitet und Luxemburg hat verdient gewonnen. Allerdings hat der Trainer nach dem Spiel wenig Klasse bewiesen, indem er die Hälfte des ITWs damit verbrachte, die Presse anzugreifen, Presse die bei den letzten Spielen verständlicherweise mal den einen oder anderen Spieler kritisierte. Luc Holtz ist eben noch meilenweit von einem Paul Philipp entfernt und wird den in punkto Cleverness und Bescheidenheit nie erreichen. Leider gab es zu Philipps Zeiten wenige Profis in der Nationalmannschaft.

Kommentieren Sie den Artikel