Di., 17. Mai 2022



  1. roger wohlfart /

    Wasserbillig hat 2 grosse Probleme: den Durchgangsverkehr und den Mangel an Dauerparkplätzen für die Pendler. Die Gemeindeoberen wären gut beraten, einen grossflächigen Parkplatz anzulegen. Bis 2023 ist noch ein langer Tag und bis dahin wird der Verkehr eher zu- als abnehmen. In Wasserbillig fehlt es ganz einfach an einer Moselbrücke, mit der Fähre allein ist es nicht getan.

  2. n der Parad /

    Wird da das Pferd wieder am Schwanze aufgezäumt?Zuerst genügend P.R.-Plätze schaffen und dann durchgreifen ist wohl zu einfach!

  3. Grober J-P. /

    Also dann Parken auf der Autobahn. Überall das selbe Problem, wohin mit der Karre, wenn man damit nicht mal zum ÖT. kommt? P&R. was soll das sein?

  4. Ettelbreissel /

    Kommt op Walfer, hei get net kontolleiert, as anscheinend ze deier

  5. Frascht Arlette /

    wann een da wëllt ee gemiddlechen Dag zu Wasserbëlleg verbrengen, d’Famill besiche goen, eppes fir d’Geschäftswelt maachen (akafen, iessen) kann een och nach bezuelen. Beim P&R op der Grenz, misst jo dann ee Minibus agesat ginn fir an de Zentrum ze kommen oder wéi kënnt een dann dohinner? de Projet muss effektiv nach iwwerduecht ginn.
    Beim Centre culturel konnt een elo alt nach mam Disk halen.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos