Fr., 1. Juli 2022



  1. Grober J-P. /

    Einfach den Müll zwei Wochen liegen lassen, mal sehen welche Leute sich wieder in ihren Müll reinsetzen.

  2. JJ /

    Wir haben das Fehlverhalten des Einzelnen heuer am See in der Massenversion erlebt. Es sind jene Leute die sich nicht zu schade sind leere Flaschen oder Dosen usw. aus dem fahrenden Auto zu werfen.Unsere Straßenränder zeugen davon.Es geht doch einfach nur darum den Ort,wo auch immer,wieder so zu verlassen wie man ihn vorgefunden hat.Es hat wohl mit der Erziehung und dem kulturellen Umfeld zu tun.In der Schweiz z .B. wäre so eine Situation undenkbar. Man möchte gar nicht wissen was mit der persönlichen Notdurft in solcher Situation passiert denn WC’s wird es wohl nicht geben. Und da gibt es ja schliesslich die Freiwilligen und die Gemeindearbeiter die alles wegräumen.Bis nächstes Mal.

  3. Leila /

    In ihrer unsäglichen Arroganz und Dummheit „glauben“ sie wahrscheinlich auch noch auf diese Weise Arbeitsplätze zu schaffen…

  4. Engelhardt /

    @Grober das mit dem liegenlassen ist so eine Sache . Alle schon im Müll sitzen lassen wäre Klasse , aber in dem Müll sind Essensreste was die Tiere anzieht und die um da dran zu kommen alles schön verteilen ,der Wind rut sein übriges das wahrscheinlich nachher alles in unseren Trinkwasser Reservoir liegt. Und die grossten Schweine wird der Dreck nicht stören solange das Badetuch halbwegs sauber liegen kann . Ich sehe es gut bei uns an der Schule. Sitzen neben dem leeren Mülleimer und werfen den Dreck nach hinten in die Hecke. Aber man darf die jugend ja nicht Strafen.

  5. rina /

    Das ist unser Trinkwasser-Reservoir, die Leute saufen Bier und dann pinkeln und kacken sie in den See, wie ihre Köter.
    Tausende Leute mir Sonnecreme eingeölt ghen sich in unser Trinkwasser waschen.

  6. Jules /

    Das soll Naturschutzgebiet sein,
    was sich da abspielt ist schon
    kriminell, wo bleibt die politische
    Verantwortung, es reicht und
    stinkt bis zum Himmel.
    Umweltminister & Co.abtreten.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos