Mi., 27. Mai 2020

Premium /  


  1. Le républicain /

    Wir brauchen einen Bahnpolizei die permanent in den Zügen und Hauptbahnhöfen zugegen ist…insbesondere wenn der Gratis Transport kommen wird. Oder gegebenenfalls Sicherheitspersonal, falls nicht genügend Polizisten zu haben sind!

  2. Jang /

    Gratis Transport bitte rückgängig machen.
    Härteres Durchgreifen bei Schwarzfahren und Gewalt
    in den Zügen.

    • Jacques Zeyen /

      Die Sicherheit hat mit dem Tarif nichts zu tun. Die Gewalt in den Zügen und Rüpelhaftigkeit gegen andere Gäste gibt es seit einer Ewigkeit. Rüpel,ob sie nun zahlen oder Freifahrtscheine haben,werden sich rüpelhaft benehmen,das war schon immer so.Allein die Hemmschwelle ist gesunken,fragt sich wo das herkommt. Die Schläger in Fußballstadien o.ä. bezahlen teure Tickets,aber die wissen schon beim Eingang wozu sie gekommen sind. Das Benehmen in der Öffentlichkeit muss geschult werden sonst verroht unsere Gesellschaft immer mehr.Fragen wir einmal die Lehrer in den Schulen wie es um ihre Autorität steht bei den pubertierenden Studenten.

      • teacher /

        korrekt: pubertierenden Schülern ! in der Grundschule u. Anfangsjahre Lyzeum, als Student an der Uni mit 19+ ist man nicht mehr pubertierend

      • J.C.KEMP /

        Nicht die Pubertät, eher die fehlende Kinderstube ist das Problem. Und die Einstellung mancher Eltern gegenüber der Schule und der Lehrerschaft (‘Den, dat oder déi hun iech näischt ze soën!’).

Kommentieren Sie den Artikel

Meistgelesen