So., 27. November 2022



  1. JJ /

    „Dort lernten sie viel, aber nicht alles, vor allem nicht, wie man in einer wirklich ernsten Situation handeln soll – nicht in der Theorie, sondern in der Praxis.“ Davon müsste man doch ausgehen. Fluglotsen,Ärzte usw. haben eine Ausbildung hinter sich die ausreichend sein muss um den Beruf auszuüben.Auch in kritischen Situationen. Piloten,Lokführer usw. werden in Simulatoren gesteckt um schlimme Situationen meistern zu können.Sogar Psychologen nehmen sie in die Zange. Und wenn’s dann drauf ankommt heisst es: Der war zu jung und hatte keine Erfahrung. Hätte ein Vierzigjähriger anders gehandelt? Er hätte vielleicht ob seines Alters langsamer reagiert und wäre überrollt worden. Nichts Genaues weiß man nicht. Die Polizisten die noch im Dienst sind,ob zu jung oder zu alt,sollten sich nicht umbringen lassen nur weil die Justiz ihnen in den Rücken fällt und der Böse zum Guten wird, wie so oft.

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos