Mi., 8. Dezember 2021



  1. Baerchen /

    Mischo an konsorten dir sid net mei ze erdroen fir ESCH no milliounen Ausgaben an Konscht Haal ancien Lavandier Musée Elektro Navette Strossen Schelder Asw Asw braucht dir elo Nei Einnahmen Schlimmer Gehts Nummer 🤮🤮🤮🤮 Hoffen naechst Wahlen sie dir All Ab

  2. Katastroph /

    Et geseit Een dach direkt wann Een an Esch kent dat daat eng Kulturstaat ass an och eng Sport dynamesch , mat deene scheeine Baenken an op der Brillplatz deei leiend Skulturen . Et get Zeit dass do Eppes aenert.Et fent Ee keng Wieder meei wann Ee net welt frech gin.

  3. Laird Glenmore /

    mit angeschlossenem nationalen Sportmuseum

    wir hatten schon einige Bürgermeister die nicht für das soziale Geschehen in Esch sur Alzette gearbeitet haben, alles was die anderen mühsam aufgebaut haben um minderbemittelten zu helfen wurde zunichte gemacht, als da wäre unter V. Spautz Streichung des Kartoffelgeldes ( 2015 )mit der verbundenen Lüge es werde im nächsten Jahr ( 2016 ) ausgezahlt was nie passierte, dann der Plan des damals gerade neu gewählten G. Mischo ein Sportmuseum in Lallingen zu bauen, anscheinend hat er den Plan immer noch nicht aufgegeben, weiterhin die Anschaffung von unnützen Sachen und hier will ich mich nicht wiederholen 🚌🚲🚌🚲🤽‍♂️🤽‍♂️ und jetzt versucht man auf Kosten der Steuerzahler diese Ausgaben zu refinanzieren was für eine schwache Leistung der Gemeindeverwaltung ich denke das die Mitglieder des erwähnten Kollegiums nichts anderes im Sinn haben als sich und denen ihnen nahestehenden Personen auf Kosten der Steuerzahler ein Angenehmes Leben zu machen, vielleicht wäre es ratsam mal eine Revision in der Gemeindekasse zu machen, á la Warringo Report

  4. Steierzuëler /

    Wa Privatfirmen öffentlech Institutiounen an d’Hand huelen get et ëmmer mi deier. Dat gesi mer iwerall.

  5. Martina /

    WEG MIT MISCHO, WEG MIT DER CSV! Es wird immer schlimmer in Esch, es fliegt nur noch Geld rum für unwichtige Dinge und bei Sachen wie dem Südspidol geht ALLES schief!

  6. Weissmöllechs Joony /

    @Baerchen.,“vill,vill schlëmmer „ punkto zum Fënster eraus……
    ———Konschthaal , ouni den leschten Stack, deen nach ëmmer dem Lavandier‘s Pit gehéiert = weit iwer 11 Milliounen……
    ———-Den absolut iwerflëssegen Em-an Ausbau, well daat immenst villsteckescht Haus waar speziell fir Ausstellungen fum Pit gebaut gin , et waar eng Merveille an fiir eng modern Konschthaal ewèi geschaafen , kascht =. e puer Milliounen. Déi genau Ausgaben ginn nie bekannt, soss wär ewéi ech fun engem deen ët wéiss gesoot kruucht ,een regelrechte Skandaal anscheinend nët
    auszeschléissen gewiirscht !
    ——-Den Kaaf fum Ariston huet anscheinend nach vill méi kascht………
    ——an den Embau dofun + Equipement etc eng Somm déi mir och nie genau gewuer gin.Eng komplett Vertiefung. Bannen alles eaus gerappt, méi Fensteren, komplett nei Fassaad etc.etc.= Preis ???
    ———Fun der Fassadenerneierung an dem Oofreissen fun engen Noopeschhaus an dem Bau op dëser <plaats fun eugen neien Haus mat ENGER KOMPLETT SCHWARZER FASSAAD als nei Entree fum Resistenzmuseum . Keschtepunkt =. genau gin mir nie gewuer !
    Daat nëmmen an engem Ëmkrees fun 100 Meter max.
    Nächst wahlen kommen dann dee aal ërem und Rudder, déi geraad esou sclëmm wann nët méi waaren. Gehopst ewéi gesprongen , neierdings mat engem Poller firun der Nues

  7. Tarzan /

    nun gibt es neben den neuen Eintrittspreisen schon lange anderes zu bemängeln. den umkleidegeraum mit den mini-schränken z.b.? muss man sich als 61jähriger mit 10jährigen Buben in einem raum umziehen? also das war noch vor ein paar Jahren so. glaube nicht dass es sich geändert hat. da geht tarzan doch lieber nach Niederkorn da gibt es noch sowas wie Privatsphäre.

  8. Jean Schmit /

    Esch als Sportstad erwënscht, Pizzaautomat refuséiert well et net gesond an schlecht fir déi lokal Restauranten ass,? Am Lockdown ass näicht bis wéineg gelaf, an dann zack eng regelrecht asozial Präiserhéigung elo wou d’Leit erëm den Uschloss fonnt hunn? Ass et méi deier wéinst dem Fitness deen indirekt dësen Samsden mat enger réouverture ‚gefeiert‘ gëtt? Deen Dag ass d’Schwëmm iwwregens zou. Zäit ass do fir eng Manif géint déi asozial Präispolitik! En Basis-Abo fir Schwammen oder Sauna, an als Optioun fir Fitness wier méi schlau gewiecht. Finanziell méi schwaach Leit (wéinst der Pandemie oder einfach esou, well der ginn et leider och) iwwerleen sech elo 3 mol mat wéi engem Kand se dann elo an d’Schwëmm ginn an sech et nach leeschten können. Mee Suen fir iwwert 15000 Schëlder mat dem Esch2022 Logo drop, dat geet awer ouni mat der schwaarzer Wimper ze kucken. Mischo Datz an setzen!

  9. Laird Glenmore /

    @Tarzan
    man sich als 61jähriger mit 10jährigen Buben in einem raum umziehen?

    Da muss ich widersprechen es gibt auch 2 Umkleidekabinen ist zwar nicht genug aber für einen 61 jährigen sollte das doch reichen, ansonsten viel Spaß in Niederkorn.

  10. werner /

    Ach ja, das ‚S‘ in CSV steht wohl für ‚Sport‘.
    Sportliche Preiserhöhungen für alle.

Kommentieren Sie den Artikel