Fr., 20. Mai 2022



  1. Laird Glenmore /

    Die sollte man alle von den Straßen holen wir müssen Auflagen über Auflagen erfüllen, Auspuff zu laut, Abgastests und so weiter und diese Stinkdinger fahren im öffentlichen Verkehr.
    Kulturgut hin oder her dann stellt sie ins Museum diese Stinker mit ihrem Geknatter.

    • Jacques Zeyen ( Ardèche ) /

      Genau. Genau richtig zum Beginn des Klimagipfels….
      Aber auch die “ Neuen “ sind nicht schlecht. Wie wär’s mit einem Porsche Cayenne 550PS
      SUV. Mit 270Km/h kann man den Stau doch schnell hinter sich lassen.
      Gibt’s den auch schon mit Batterie-Betrieb?

      • Laird Glenmore /

        Gibt’s den auch schon mit Batterie-Betrieb?
        Ja als Model Auto mit Fernsteuerung für richtig Kohle oder ein Billigimport aus Asien.

    • Brian Mathieu /

      Blödsin ? sin Autoen vun haut die mei Oofgasen maan wie sou eppes

    • Kylo Watt /

      Sie wollen also den Leuten den harmlosen Spass an alten Autos verbieten…
      Die fahren ja bekanntlich alle zehntausende von Kilometern im Jahr und sind bestimmt die Hauptverursacher des Klimawandels. Einfach lächerlich…

      • Jacques Zeyen /

        Entweder ein Auto ist eine Drecksschleuder oder es ist keine. Nur weil es „Spaß“ macht,macht es die Sache nicht legitimer. Nun ja,es gibt ja auch Mähdrescherrennen und ähnlichen Schwachsinn.
        Das macht auch Spaß und ist deshalb erlaubt. Frei nach dem Motto:“Wenn der darf,darf ich auch.“ Und wenn 35000 Trabis nur 10 Km pro Jahr fahren sind das schon 350000 Km.
        So rechnet man das.
        DAS ist lächerlich.

  2. ROBERT POLFER /

    Also ech hun geschter Nowend eng Kaabeszopp gejickt . Dierf ech haut op Strooss ? 1 Takt ?

Sie müssen angemeldet sein um kommentieren zu können.

Melden sie sich an
Registrieren Sie sich kostenlos