Traditionell versammelten sich Vorstandsmitglieder der ACEL (“Association des cercles d’étudiants luxembourgeois”), und der verschiedenen Studentenvereinigungen am 26. Dezember auf der Generalversammlung der Studentenvertretung.

Am Montag standen Vorstandswahlen auf dem Programm. Der scheidende Präsident Laurent Cattarinussi trat nicht zu Wiederwahl an. Ins Amt des Präsidenten wurde demnach Charel Muller, Soziologie-Student an der LMU München, gewählt.

Als Vorstandsmitglieder unterstützen werden ihn dieses Jahr Gilles Johann, Laurent Heyder, Pol Lutgen, Jérôme Massard, Théo Biwer, Mirko Mack, Nora Schon, Cindy Coelho, Pol Eyschen, Nora Hansen, Tom Hetto, Joe Scholer und Pascal Thinnes.

Außerdem wurde offiziell bekannt gegeben, dass die REEL 2017 (“Réunion Européenne des Etudiants Luxembourgeois”) in Köln und in Bonn stattfinden wird.

Mit der “Lunex Student’s Union“ und „Historic.UL“ wurden zwei neu gegründete Studentenvereinigungen in die ACEL aufgenommen.

Sidney Wiltgen